Macht und Ohnmacht

 

1. Entweder du sagst, was zu tun ist, oder es wird dir gesagt, was du zu tun hast. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

2. Das Geheimnis der Macht besteht darin zu wissen, dass andere noch feiger sind als man selbst. Ludwig Börne, deutscher Schriftsteller, 1786 - 1837

3. Gebrauche deine Macht wie ein paar Zügel, nicht wie eine Peitsche. Mongolisches Sprichwort

4. Machen sie sich erst einmal unbeliebt, dann werden sie auch ernst genommen. Konrad Adenauer, erster deutscher Bundeskanzler

5. Willst du einen Menschen von beiden Seiten kennen lernen, dann gib ihm Macht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

6. Die grösste Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit. Marc Twain

7. Frauen an die Macht, denn Macht macht sexy. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

8. Mit der Macht kann man nicht flirten, man muss sie heiraten. André Malraux, französischer Politiker, 1901 - 1976

9. Der hat die Macht, an den die Menge glaubt. Adolf Hitler, Maler, Anstreicher und Reichsführer

10. Wenn man so jung so viele Komplimente bekommt und du plötzlich mehr Macht hast als du jemals hattest, bekommst du eine falsche Wahrnehmung von deiner Wichtigkeit. Leonardo Di Caprio, Hollywoodstar, geb. 1976

11. Die Mittel entheiligen den Zweck. Erich Kästner, deutscher Schriftsteller, 1899 - 1974

12. Ein Denkmal ist ein lebenslanger Imperativ, der aus zwei Wörtern besteht. Fritz Grünbaum, österreichischer Schauspieler und Bühnenschriftsteller, 1880 – 1940

13. Macht besitzen und nicht ausüben ist wahre Grösse. Friedl Beutelrock, deutsche Schriftstellerin, 1889 - 1958

14. Wenn die Leute keinen anderen Tyrannen haben, so wird es die öffentliche Meinung. Edward George Bulwer-Lytton, englischer Schriftsteller, 1803 - 1873

15. Ich habe noch nie von einem Menschen gehört, der die Macht attackiert hat, ohne sie für sich zu wollen. Elias Canetti, deutscher Schriftsteller, 1905 - 1994

16. Man beherrscht die Menschen mit dem Kopf. Man kann nicht mit dem Herzen Schach spielen. Nicolas Sébastien Chamfort, französischer Schriftsteller, 1741 - 1794

17. Ich weiss nicht, ist es bodenlose Naivität oder eklatantes Unvermögen der politisch Verantwortlichen, wenn sie profilneurotischen Partylöwen und christiansenverdorbenen Fun-Kaspern die Verwaltung einer Hauptstadt anvertrauen, und sich dann noch werbewirksam wundern, dass innerhalb kurzer Zeit sechzig Milliarden Euro in der Kasse fehlen? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

18. Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden. Anselm Feuerbach, deutscher Maler, 1829 - 1880

19. Je mehr Macht die Menschen haben um so mehr missbrauchen sie diese und werden übermütig. Niccolò Macchiavelli, italienischer Schriftsteller, 1469 - 1527

20. Wer andere zum Lachen bringen kann, muss ernst genommen werden; das wissen alle Machthaber. Werner Finck, deutscher Kabarettist, 1902 - 1978

21. Was in der Politik noch fehlt, ist ein Machthungerstreik. Werner Finck, deutscher Kabarettist, 1902 - 1978

22. Die Staaten sind die kältesten aller Ungeheuer. Friedrich Nietzsche in "Zarathustra"

23. Die grausige Kälte des Ungeheuers Staat entwickelt sich schleichend. Ist die Eiszeit einmal da, ist es zu spät, die Eisbrocken mit einer sanften Erwärmung zum Schmelzen bringen zu wollen. Dann hilft nur ein Paradigmawechsel mit Rosskur und guten Nerven. Walter Hirt, Zürich

24. Je grösser der Mann ist, desto strafbarer ist er, wenn er die Fehler anderer ausplaudert.  Georg Christoph Lichtenberg

25. Nicht alle Männer, die Konferenzen abhalten, haben eine Geliebte. Manche haben zwei. Zsa Zsa Gabor, ungarische Filmschauspielerin, geb. 1919

26. Die Welt ist in drei Klassen oder Gruppen von Menschen unterteilt: in eine sehr kleine Gruppe, die die Fäden zieht, in eine etwas grössere Gruppe, die zusieht, wie die Fäden gezogen werden und in die breite Masse, die nie mitbekommt und versteht, was eigentlich läuft. Steven Ransom

27. Indem der Revolutionär die Macht übernimmt, übernimmt er die Ungerechtigkeit der Macht. Octavio Paz, mexikanischer Schriftsteller, 1914 - 1998

28. Mit Schicksalsschlägen werden fast alle Menschen fertig, um jemand auf seine Charakterfestigkeit zu prüfen, muss man ihm Macht geben. Abraham Lincoln

29. Egoismus besteht nicht darin, dass man sein Leben nach seinen Wünschen lebt, sondern darin, dass man von den anderen verlangt, dass sie so leben, wie man es wünscht. Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

30. Machtmenschen sind Leute, die Leute um sich scharen, die bereitwillig im Schatten der Macht ihre Brötchen verdienen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

31. "Wenn Du im Sarg liegst, haben sie Dich das letzte Mal reingelegt." Ein mir bekannter Verfasser

32. "Diskutiere nicht mit Idioten. Sie ziehen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung!" Ein unbekannter Verfasser Verfasser, könnte von mir sein

33. Alle sagten:" Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s gemacht. Zitat eines Machers

34. Bei diesem unübersichtlichen Gerangel im Stellwerk um die Schalthebel der Macht ist es nicht verwunderlich, dass sowohl Signale als auch Weichen in entscheidenden Momenten falsch gestellt werden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

35. Kein Mensch ist so wichtig, wie er sich nimmt. Immanuel Kant, deutscher Philosoph, 1724 - 1804

36. Sieh niemals auf jemanden herab, es sei denn, du willst ihm aufhelfen. Jesse Jackson, amerikanischer Politiker und Bürgerrechtler, geb. 1941

37. Regieren ist die Kunst, Probleme zu schaffen, mit deren Lösung man das Volk in Atem hält. Ezra Pound, US-amerikanischer Schriftsteller, 1885 - 1972

38. Je nachdem, wie man die Sichtweise der Dinge betrachtet, muss man sich darauf gefasst machen, in unendlich tiefe Abgründe zu blicken.
Franz Kern, biofranz, geb. 1944

39. Die Spitzen kommen meist dann zusammen, wenn beim nächsten Machtwechsel Spitzenpositionen zu vergeben sind. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

40. Jeder möchte an der Spitze sein. Doch nicht jeder der dort ist, ist spitze. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

41. Der Trog bleibt derselbe, nur die Schweine wechseln. Wolfgang von der Donauquelle, geb. 1956

42. Spätestens an ihrem Lebensende tauschen die “Mächtigen” ihre Macht mit Ohnmacht ein. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

43. Nur weil der Machttrieb der Philosophen zu gering ist, finden sie in der Politik keine Chance um Karriere zu machen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

44. Emporkömmlinge hassen es, wenn jemand sie runterdrücken möchte. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

45. Kleine Leute machen Mist, grosse Leute bauen Mist. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

46. Es gibt Köpfe, dazu zählt man auch Charakterköpfe. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

47. Selbst bei total ausgebufften Vollblutpolitikern kommt es immer öfter vor, dass sie auf der Stelle treten, meistens von einem Fettnäpfchen ins andere. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

48. Nur wenigen Alpha-Tieren gelingt der grosse Sprung zum Leithammel. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

49. Die Zuchtanstalt für Alpha-Tiere wurde vom Rhein an die Spree verlegt, allerdings blieb dabei die Reinrassigkeit auf der Strecke. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

50. Politbarometer wurden erfunden, und sie sind fähig, die Volksverdummung auf die Spitze zu treiben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

51. Keiner ist König auf dieser Erde. Und sollte es einen geben, der glaubt er wäre König, dann hat er sich fundamental getäuscht und merkt es, wenn er an seinem Lebensende aufwacht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

52. Grosse Brüder haben Privilegien und Immunität, ich bin gern ein Sklave. Maik Wild, geb. 1995

53. Haben wir eine Pressefreiheit oder ein Lobbyisten-Diktat?

Eine Aussage von John Swainton,
Herausgeber der New York Times.


Warum können die Menschen so leicht belogen und verdummt werden?

Eine freie Presse gibt es nicht. Sie liebe Freunde wissen es, und ich weiss es gleichfalls. Nicht ein einziger unter ihnen würde es wagen, seine Meinung ehrlich und offen zu sagen.
Das Gewerbe eines Publizisten ist es vielmehr, die Wahrheit zu zerstören, geradezu zu lügen, zu verdrehen, zu verleumden, zu Füssen des Mammon „Geld“ zu kuschen und sich selbst und sein Land und seine Rasse – wieder und wieder zu verkaufen.

Wir sind Werkzeuge und Hörige der Finanzgewaltigen hinter den Kulissen. Wir sind Marionetten, die hüpfen und tanzen, wenn sie am Draht ziehen. Unser Können, unsere Fähigkeiten und selbst unser Leben gehören diesen Männern.
Wir sind nichts als intellektuelle Handlanger.

Entnommen aus der Broschüre von AEVU Nebenstelle Deutschland
79110 Freiburg, Hofackerstrasse 92 – Tel. 0761-8098314 – Fax 8098311
www.aevu-europe.com  -   info@aevu-europe.com

54. Bald wird kommen der Herrscher, der Herr. Sein Name ist Immanuel, Gott mit uns. Aus der Bibel, Jes 7, 14; 8, 10

55. Die Natur zwingt uns zu nichts, wir dürfen uns ihr anpassen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

56. Die Öffentlichkeit hat eine unstillbare Neugier, alles zu wissen, nur nicht das Wissenswerte. Oscar Wilde, irischer Autor, 1854 - 1900

57. Nicht jeder lässt sich von jedem ans Bein pinkeln, und von keinem an sein Auto. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

58. Kein Abschied auf der Welt fällt schwerer als der Abschied von der Macht. Charles-Maurice Talleyrand, französischer Staatsmann, 1753 - 1838

59. Die Alleenbäume der Machtstrassen sind Leichen und Krüppel. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

60. Machtmenschen werden oft mit Alpha-Tieren verwechselt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

61. Wer die anderen neben sich klein macht, ist nie gross. Johann Gottfried Seume (1763 - 1810)

62. Dreckschweine und Drecksäcke besitzen markante Unterscheidungsmerkmale; die einen haben vier, die anderen nur zwei Beine. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

63. Lege dich mit den Hundehaltern an und du verlierst die absolute Mehrheit. Konrad Adenauer, 1. Bundeskanzler der BRD nach dem 2. Weltkrieg, 1876 - 1967

64. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes. Bertolt Brecht, deutscher Schriftsteller, 1898 - 1956

65. An allen Schalthebeln der Macht findet man menschliche Sollbruchstellen, unabhängig davon, ob wir  Monarchien, Diktaturen oder Demokratien unter die Lupe nehmen. Der Mensch ist das Problem, nicht die Staatsform. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

66. Die ertragreichsten Geschäfte auf dieser Welt resultieren aus bewusst geschürten Ängsten und aus grossen unerfüllbaren Hoffnungen der Menschen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

67. Die entfesselte Macht des Atoms hat alles verändert - bloss das menschliche Denken nicht. Albert Einstein, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879 - 1955

68. Grössenwahn findet man am Ende der Spirale: höher, weiter, schneller ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

69. Kriegswaffen gibt es schon lange nicht mehr, sie mussten das Feld kampflos den Friedenswaffen überlassen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

70. Waffen sind für Leute gedacht, die etwas an der Waffel haben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

71. Grundsätze sind dazu da, sie hochzuhalten, damit man unten durchschlüpfen kann. Hermann Höcherl, deutscher Politiker (CSU), 1912 - 1989

72. Nun sind wir endlich in der Opposition angekommen und dürfen gegen alles stimmen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

73. Es soll auch heute noch Leute geben, die tatsächlich nichts anbrennen lassen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

74. Jeder, der Gewalt zu seiner Methode gemacht hat, muss zwangsläufig die Lüge zu seinem Prinzip erwählen. Alexander Solschenizyn, russischer Schriftsteller und Nobelpreisträger, 1918 - 2008

75. Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo, französischer Schriftsteller, 1802 - 1885

76. Es gibt Dinge, die man klären muss - aber nicht mit den Fäusten, sondern im Gespräch. Wladimir Klitschko, Profi-Boxer (über Konfliktbewältigung) geb. 1976

77. Jesus sprach: So gebet dem Kaiser was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist. Aus der Bibel, Matthäus 22, 21

78. Vergeltet nicht Böses mit Bösem oder Scheltwort mit Scheltwort, sondern dagegen segnet, weil ihr dazu berufen seid, dass ihr den Segen ererbet. Aus der Bibel, Petrus 2, 9

79. Je sauberer eine Weste ist, desto empfindlicher ist sie gegen Flecken. Rupert Schützbach, deutscher Aphoristiker, geb. 1933

80. Verlasset euch nicht auf Fürsten; sie sind Menschen, die können ja nicht helfen. Aus der Bibel, Psalm 146, 3

81. Die Welt ist in drei Klassen oder Gruppen von Menschen unterteilt: in eine sehr kleine Gruppe, die die Fäden zieht, in eine etwas grössere Gruppe, die zusieht, wie die Fäden gezogen werden und in die breite Masse, die nie mitbekommt und versteht, was eigentlich läuft. Steven Ransom

82. Scho zwei mol isch is s Geld verriggt, scho zwei mol hommer dä grieg volore, etz bruchemer Liet mit hellä Kepf. Karl Kern jr. , Vater vom biofranz, 1913 - 1990

83. Mit wenigen Enthauptungen wären Kriege schneller zu Ende gebracht als mit endlosem Köpferollen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

84. Glaubwürdigkeit ist etwas für Politiker, Bänker, Kirchen und das Militär. Die Anderen sollten es besser mit der Wahrheit halten. Martin Behrle, bärtiges renchener Original, geb. 1961

85. Gesellschaft - Dr. Unwissend

Wie immer hat Anette Schavan Recht: Die Universitäten sollten nach dem Fall der akademischen Hochstapler (zu Guttenberg, Koch-Mehrin) nicht zur Tagesordnung übergehen. Beide bilden nur die Spitze eines akademischen Eisbergs. Unter dessen Oberfläche dürften noch mehr Promotionen entstanden sein, deren Verfasser eigentlich den Titel “Dr. unw.” (Doktor Unwissend) verdienen. In einem irrt die Ministerin. Der Grund für die Attraktivität des Titels liegt nicht bei den Hochschulen. Sie vergeben ihn nach ihren Regeln und prüfen mehr oder minder gut. Ursache für den Drang nach Höherem ist in vielen Fällen nicht wissenschaftliche Neugier, sondern der erwartete soziale Brennwert. Nach Österreich mit seinen kuriosen Respektbezeugungen werden die beiden Buchstaben nirgends so hoch gestapelt wie in Deutschland. Ein Blick in Grussworte und auf Visitenkarten genügt. Man sieht in Abgründe der Wichtigtuerei. Tüchtige und bodennahe Menschen haben das nicht nötig. Uli Fricker, Journalist Südkurier

86. Das eine Boot, in dem die Menschheit angeblich sitzt, hat ein supermodernes Navigationsgerät an Bord, aber viel zu viele Steuermänner, die dessen Sprache nicht verstehen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

87. Wem es gelingt, das Denken abzuschaffen, dem sollte es auch gelingen, eine neue Weltordnung ins Leben zu rufen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

88. Ist der Bogen überspannt sind selbst die besten Pfeile im Köcher wertlos. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

89. Schade, dass Kapitalismus nur mit Wachstum und Ausbeutung funktioniert. Diejenigen, die rechtzeitig davor warnten, wurden als Verhinderer und Bremser des Fortschritts verlacht, verhöhnt, angegriffen und abgesägt. Deshalb werden weiter Kriege nötig sein zur Zerstörung und zur Arbeitsbeschaffung bei Wiederaufbau. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

90. Der misslungene Balanceakt zwischen Fortschritt und Umweltzerstörung wird nun dem brüchigen Material der Balancierstange in die Schuhe geschoben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

91. Wir haben in der deutschen Gesellschaft zu viele Schiedsrichter und zu wenige Spieler. Lothar Späth, ehemaliger Ministerpräsident von Baden-Württemberg, geb. 1937

92. Man kann einen Krieg genauso wenig gewinnen wie ein Erdbeben. Jeanette Rankin, Us-amerikanische Politikerin und Friedensaktivistin, 1880 - 1973

93. Mädchen wollen Beziehungen und Teamarbeit, Jungen Macht und Status. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

94. Wenn ein Mann unrecht hat, fühlt er sich wie ein Versager, weil er nicht in der Lage war, seine Aufgabe zu erfüllen. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

95. Ich habe die See zu lange gekannt, um an ihren Respekt für Anständigkeit zu glauben. Joseph Conrad, britischer Schriftsteller, 1857 - 1924

96. Im Königreich der Tiere herrschen die Lebewesen mit dem höchsten Testosteronspiegel. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

97. Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen. Isaac Asimov, amerikanischer Schriftsteller und Biologe, 1920 - 1992

98. Stecke dein Schwert weg, denn wer zum Schwert greift, wird durch das Schwert umkommen. Aus der Bibel, Matthäus 26, 52

99. Unzählige Menschen haben Völker und Städte beherrscht, aber ganz wenige nur sich selbst. Lucius Annaeus Seneca, römischer Dichter und Philolsoph, 4. v. Chr. - 65 n. Chr.

100. Tut nichts aus Eigennutz oder um eitler Ehre willen, sondern in Demut achte einer den anderen höher als sich selbst. Aus der Bibel, Philipper 2, 3

101. Hier regiert die Faust des Geistes, denn ein Geist kann auch mal aus der Haut fahren. Martin Behrle, bärtiges Original, geb. 1961

102. Der Glaube an eine grössere und bessere Zukunft ist einer der mächtigsten Feinde gegenwärtiger Freiheit. Aldous Huxley, britischer Schriftsteller, 1894 - 1963

103. Manche Menschen sind wie gewaltige Berge: Je höher, um so eisiger. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

104. Die ihrer Gier überlassenen Erwachsenen in der Finanzwelt sind viel gefährlicher als verwahrloste plündernde Kinder. Peter Schneider, Schriftsteller und Publizist

105. Es ist sehr schwierig, Menschen hinters Licht zu führen, sobald es ihnen aufgegangen ist. Alfred Polgar, österreichischer Schriftsteller, 1873 - 1955

106. Der Allerhöchste wohnt nicht in Tempeln, die mit Händen gemacht sind. Aus der Bibel, Apostelgeschichte 7, 48

107. Der Euro ist nicht das Problem. Es sind die Menschen, die sich des Euros bedienten, dabei sind es vor allem die, die sich des Euros selbstbedienten und sich an ihm dumm und dämlich verdienten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

108. Die geballte Intelligenz, das ganze Wissen, das Wollen und das Können der Spitzen und Grössen aller Völker haben uns dahin gebracht, wo wir jetzt sind. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

109. Etz gommer hoam und voschlaned Kinder, demid si merged, dass si au no on vadder hond = Jetzt gehen wir nach Hause und züchtigen unsere Kinder, damit sie merken, dass sie auch noch einen Vater haben. Martin Behrle, bärtiges renchener Original, geb. 1961

110. Mäzene und Sponsoren bestimmen, was mit ihrem Geld geschieht, das ist mit Griechenland genau so wie mit einem Fussballclub. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

111. Hat nicht ein Töpfer Macht über den Ton, aus demselben Klumpen ein Gefäss zu ehrenvollem und ein anderes zu nicht ehrenvollem Gebrauch zu machen? Aus der Bibel, Römer 9, 21

112. Mäzene und Sponsoren bestimmen, was mit ihrem Geld geschieht, das ist mit Griechenland genau so wie mit einem Fussballclub. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

113. Politbarometer funktionieren nach dem Prinzip: “Wer den Teufel an die Wand malt”. Herbeigewünschtes Wahlergebnis. Der “deutsche Michel” war schon immer gut für seriöse Manipulationen. Die, die noch wählen gehen, möchten nach der Wahl bei den Wahlgewinnern sein, um sich danach von ihnen verarschen zu lassen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

114. Politbarometer und Doppelblindstudien erfreuen sich eines gemeinsamen Nenners: “Aus dem Boden gestampfte Volksverdummung”. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

115. Früher fuhr der “deutsche Michel” auf A.H. ab, heute auf P.B. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

116. Die Forderung nach Kliniken zur Behandlung von Politbarometergeschädigten wird immer lauter. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

117. Was nützen die besten Worte, wenn sie über die Wirklichkeit hinwegtäuschen? Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller, 1890 - 1935

118. Die Politik ist das Krebsgeschwür der Welt. Hans Gruler, Schlossverwalter, geb. 1938

119. Wir sind die Könige des gepflegten Wahnsinns. Martin Behrle, bärtiges renchener Original, geb. 1961

120. In Staaten, in denen Demokratie zur Lobbykratie mutiert, findet Anarchie einen festen Wohnsitz. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

121. Bush war eine Schande für das Land. Larry Hagman, Schauspieler, geb. 1931 (ist kein Fan des ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush)

122. Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit; sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit. Marie Freifrau von Ebner Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

123. Meinst du, dass du weisst, was Gott weiss, oder kannst du alles so vollkommen treffen wie der Allmächtige? Aus der Bibel, Hiob 11, 7

124. Ursprünglich liehen die Banken das Geld der Sparer an Investoren aus und lebten gut und risikolos von der Zinsdifferenz. Den Begriff “Zocken” gab es nicht. Zocken mit fremdem Geld, das man gar nicht hat und das einem gar nicht gehört, birgt das höchste Risiko und ist das Werk von Kriminellen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

125. Mit den übelsten Taschenspielertricks und Hütchenspielen lässt man 55 Milliarden Euro verschwinden und zaubert sie dann wieder her mit einem schelmischen Lächeln - bi ies im Schwarzwald saget d Liet: Schbitzbuebe obenus ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

126. “Die Spender nenne ich nicht, ich habe mein Ehrenwort gegeben”, sagte der grosse schwarze Lehrmeister, Geburtshelfer für bad banks ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

127. Das Lachen ist eine Macht, vor der die Grössten der Welt sich beugen müssen. Emile Zola, französischer Schriftsteller, 1840 - 1902

128. Wer einmal eine Frau unterschätzt hat, wird das nie wieder tun. Alec Guinness, britischer Schauspieler, 1914 - 2000

129. Ich bin ein aufrichtiger Demokrat, gehe zu jeder Wahl und stimme konsequent mit “Nein”, unabhängig davon, welche Frage gestellt wird. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

130. Guter Ruf ist kostbarer als grosser Reichtum, hohes Ansehen besser als Silber und Gold. Aus der Bibel, Sprichwörter 22, 1

131. Politik: Märchenstunde für Erwachsene! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

132. Die Wahlvoraussagen nennt man heute Politbarometer - sie sind schon wesentlich genauer als das endgültige Wahlergebnis. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

133. Ich werde definitiv eine Partei gründen, und ich würde versuchen, die Einstellung der Menschen zu ändern. Bushido, umstrittener Rapper, geb. 1978 (will Politiker werden)

134. Heute wurde ich am Stammtisch belehrt, es wäre ein unbestätigtes Gerücht,  dass Dreck am Stecken und Charakter zwei Dinge wären, die schon manchen Politiker daran hinderten, in die oberste Führungsetage aufzusteigen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

135. Was haben Politbarometer und Ratingagenturen gemeinsam? Sie wurden ins Leben gerufen, um die öffentliche Meinung zu instrumentalisieren und die Tyrannei ganzer Völker hoffähig zu machen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

136. Der Amigo ist der gefährliche Freund der Politik. Der Spiegel 51/2011 (gemünzt auf Bundespräsident Wulff)

137. Legislative, Exekutive, Judikative? Das war einmal! Die Spekulative hat jetzt die eigentliche Macht. Norbert Schneider (Spiegel-Leserbrief 51/2011)

138. Nicht alle Kriminellen sehen gefährlich aus - das eben ist das Gefährliche an den Kriminellen. Walter Scheel, ehemaliger Bundespräsident und Aussenminister, geb. 1919

139. Armut kommt von “Arm an Mut”! Carsten Maschmeyer, Drückerkönig von AWD, geb. 1959

140. Ich erzeuge bei den Leuten keine Agressionen, ich bin kein Alphatier und ich möchte nicht Bundeskanzler werden. Christian Wulff, Ministerpräsident von Niedersachsen, geb. 1959

141. Die Leute haben nicht genug - guten - Sex. Daher rührt alles: Gier, Unterdrückung, Macht , Gewalt, Verblendung. Gianna Nannini,, italienische Rocksängerin, geb. 1954

142. Brauchen wir Kaiser, Könige und Bundespräsidenten? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

143. Lass dich nicht vom Bösen besiegen, sondern besiege das Böse durch das Gute. Aus der Bibel, Römer 12, 21

144. Um einen hundertprozentigen Idealisten für das höchste Amt des Bundespräsidenten gewinnen und verpflichten zu können, müssten sämtliche Privilegien abgeschafft werden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

145. So viele Stopfeier, Flickeier und faule Eier lagen noch nie in dem Osternest der Wutbürger, dazu noch vor Weihnachten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

146. Zuerst Hochjubeln und später Niedermachen von Menschen sind nicht nur Antriebskräfte, sondern auch Garanten für Auflagen und Quoten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

147. Es gibt Niedergemachte, die werfen sich vor Scham vor einen Zug, andere vertrauen auf ihr dickes Fell und werfen sich hinter einen Zug. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

148. Die üppigen Einkommen und Hinterlassenschaften von hochdotierten Alpha- und Spitzentieren erlauben manchem faulen Nachkommen bestes Auskommen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

149. Wenn ich mir aussuchen dürfte, welches politische Oberhaupt ich mal spielen will, würde ich Angela Merkel wählen. Ich wollte immer gern eine kleine deutsche Frau sein. George Clooney, US-Schauspieler, geb. 1961 (über seine Traumrolle)

150. Wo immer ein Tier in den Dienst des Menschen gezwungen wird, gehen die Leiden, die es erduldet, uns alle an. Albert Schweitzer, evangelischer Theologe und Arzt, 1875 - 1965

151. Herr, sieh her: Sie lauern mir auf, Mächtige stellen mir nach. Ich aber habe keinen Frevel begangen und keine Sünde; Herr, ich bin ohne Schuld. Aus der Bibel, Psalmen 59, 4-5

152. Die Menschen beugen sich tiefer vor vollen Taschen als vor vollen Köpfen. Unbekannter Verfasser

153. Völker neigen dazu, sich tiefer zu verneigen vor Geld als vor Würde. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

154. Wen man liebt, den züchtigt man. Patriarchaischer Erziehungsgrundsatz

155. Nicht das Kapital bestimmt den Wert eines Unternehmens, sondern der Geist, der in ihm herrscht. Claude Dornier, Luftfahrtpionier und Firmengründer, 1884 - 1969

156. Die Politik entpuppte sich deutlich als geschobene und ungesicherte Wanderbaustelle nach Boygroup-Manier mit Show-Effekt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

157. In früheren Jahren wurde den Kindern und Jugendlichen vorgelebt und eingeredet, dass in erster Linie das “Ellenbogenausfahren” einer der wichtigsten Garanten für berufliches Vorwärtskommen wäre. Alles hat sich zugetragen wie vorausgesagt, diese Kinder von damals regieren uns heute. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

158. Wer nur um Gewinn kämpft, erntet nichts, wofür es sich zu leben lohnt. Antoine de Saint-Exupéry, französischer Philosoph, Autor und Pilot, 1900 - 1944

159. In Verhandlungen, bei denen es um viel Einfluss, Geld und Macht geht, sitzen meist zwei auf den ersten Blick kaum erkennbare, aber stets verlässliche Partner am Tisch: Neid und Schwindel! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

160. Wir haben uns die Erde nicht unterworfen. Wir haben ihr nur tiefe Wunden geschlagen. Johannes Mario Simmel, österreichischer Schriftsteller, 1924 - 2009

161. Untersuchungsausschüsse werden immer dann gegründet oder ins Leben gerufen, wenn es darum geht, nach anrüchigen, unsauberen und korrupten politischen Amtshandlungen Personen zu decken und streng geheimgehaltene Hintergründe auf bzw. zuzudecken. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

162. Das Gewissen ist eine Schwiegermutter, deren Besuch nie endet. Henry Louis Mencken, US-amerikanischer Journalist und Schriftsteller, 1880 - 1956

163. Wer das Geld liebt, bekommt vom Geld nie genug; wer den Luxus liebt, hat nie genug Einnahmen - auch das ist Windhauch. Aus der Bibel, Koholet 5, 9

164. Das Formular ist, neben dem Schalter, das wirksamste Mittel, dem Bürger Respekt abzunötigen. Werner Finck, deutscher Kabarettist und Schriftsteller, 1902 - 1978

165. Würden bei Politikern und Juristen die gleichen Massstäbe angesetzt wie beim untertänigen Volk, wohl kaum einer von denen würde noch frei herumlaufen. Unbekannter Verfasser

166. Diktaturen sind Einbahnstrassen, in Demokratien herrscht Gegenverkehr. Alberto Moravia, italienischer Dramatiker, 1907 - 1990

167. Mit der Ermittlung der Daten für Politbarometer und sonstigen Umfrageergebnissen werden unabhängige Institute betraut. Wenige werden befragt, danach wird hochgerechnet. Könnte man nicht wenige Staatsdiener herausgreifen, um ihr Verhalten auf den ganzen Apparat hochzurechnen? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

168. In der Politik ist es wie mit der Elektrizität: Wo es Kontakte gibt, gibt es auch Spannungen. Pierre Mendès-France, französischer Politiker, 1907 - 1982

169. Vorbild zu sein und dementsprechend zu leben verlangt gerade von Bundespräsidenten eiserne Charakterfestigkeit. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

170. Der Teufel scheisst nur auf die grössten Häufen. Sprichwort - die Häufen werden dadurch nur grösser, aber nicht besser. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

171. Was nützt es einem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, dabei aber sich selbst verliert und Schaden nimmt? Aus der Bibel, Lukas 9, 25

172. Bananendeutschland: vorauseilendes Unwort in 2012! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

173. Bananendeutschland - Würde - Anstand - Ehrensold - vorauseilende Unwörter des Jahres 2012 - Franz Kern, biofranz, geb. 1944

174. Ein Eisberg namens Bundespräsidialamt ist abgebrochen und treibt im offenen Meer der Politik in unmittelbarer Küstennähe. Während erfahrene Kapitäne nicht nur um die sichtbare Spitze wissen, hat schon ein total mit Ämtern überladener Frachter den Eisberg gerammt. Die Reederei hat schon bereut, dass sie das Schiff einem unerfahrenen Söldner anvertraut hat. Dieser hatte bei der Havarie unglaubliches Glück und fiel aus Versehen in das manövrierfähige Rettungsboot. Nun suchen Rettungstaucher verzweifelt nach der untergegangen Besatzung namens Ehre, keiner weiss, ob sie je lebend geborgen werden kann. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

175. Dank Bundespräsidialamt geht es politisch steil bergauf in Deutschland: Die FSP kämpft mit unvorstellbaren Zuwachsraten (FSP=Fremdschämpartei) Franz Kern, biofranz, geb. 1944

176. Die Güte eines Menschen kommt ihm selbst zugute; der Hartherzige schneidet sich ins eigene Fleisch. Aus der Bibel, Sprichwörter (Sprüche) 11, 17

177. Waffen bekämpft man am besten mit Worten. Wolfgang von der Donauquelle, geb. 1956

178. Ehrensöldner: Die höchste Auszeichnung im deutschen Staate. Voraussetzungen und Kriterien sind ein Mindestalter von 65 Jahren oder eine ausserordentlich attraktive Zweitfrau. (Ehre wem Ehre gebührt) Franz Kern, biofranz, geb. 1944

179. Die Wurzel allen Übels ist die Habsucht. Nicht wenige, die ihr verfielen, sind vom Glauben abgeirrt und haben sich viele Qualen bereitet. Aus der Bibel, 1. Timotheus 6, 10

180. Die Politik ist eine der wenigen Tätigkeiten, die dir die einmalige Chance freihalten, selbst als totaler Versager gross herauszukommen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

181. Wir brauchen im Schloss Bellevue keinen Heiligen, sondern einen, der sich an Recht und Gesetz hält.  Thomas Oppermann, parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, geb. 1954

182. Als die Priester zum siebten Mal die Hörner bliesen, sagte Josua zum Volk: Erhebt das Kriegsgeschrei! Denn der Herr hat die Stadt in eure Gewalt gegeben. Aus der Bibel, Josua 6, 16

183. Nicht der Grosse frisst den Kleinen, sondern der Hungrige frisst den Satten. Wolfgang von der Donauquelle, geb. 1956

184. In einem Kampf zwischen Elefanten wird das Gras zertrampelt. Aus Afrika

185. Manch einer glaubt, er wäre ein Alpha-Tier, dabei hatte er nur skrupellose und korrupte Erzieher und Vorbilder. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

186. Frauen wollen nicht mehr Haushalte führen, sondern einen Konzern. Michelle Yeoh, Schauspielerin aus Malaysia, geb. 1973

187. Ein wahrhaft grosser Mann wird weder einen Wurm zertreten, noch vor dem Kaiser kriechen. Benjamin Franklin, amerikanischer Naturwissenschaftler und Politiker, 1706 - 1790

188. Das permanente Aneinanderreihen von Missverständnissen nennt man Politik. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

189. Der Mensch ist einer der markantesten Herdentiere. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

190. Der Mensch ist ein Geschöpf, der seine Strampelhosen nie auszieht. Der eine strampelt sich bis ganz nach oben, der andere durchs Leben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

191. Der Geringe erfährt Nachsicht und Erbarmen, doch die Mächtigen werden gerichtet mit Macht. Aus der Bibel, Buch der Weisheit 6, 6

192. Wenn der Bettler auf’s Ross kommt, gibt er ihm die Sporen, bis es zusammenbricht. Schwarzwälder Spruch

193. Sarkozy zog immer die Augenbrauen hoch. Das hatte er sich von de Funès abgeguckt. Reinhard Mey, Liedermacher, geb. 1943 (über den Ex-Staats-Präsidenten Frankreichs und Schauspieler Louis de Funès)

194. Die Fähigkeit zu lügen, unterscheidet den Menschen vom Tier. Claus Jacobi, deutscher Journalist und Buchautor, geb. 1927

195. Wenn Frauen zu viel Macht besitzen, werden sie sofort als Hexen hingestellt. Madonna, Popstar und Neu-Regisseurin, geb. 1958 (über dass Frauenbild und ihren neuen Film über die Geliebte Edwards VIII)

196. Die Demokratie setzt jene Vernunft im Volke voraus, die sie erst hervorbringen soll. Karl Jaspers, deutscher Philosoph, 1883 - 1969

197. Über eure Lippen komme kein böses Wort, sondern nur ein gutes, das den, der es braucht, stärkt und dem, der es hört, Nutzen bringt. Aus der Bibel, Epheser 4, 29

198. Liebe Brüder, da ihr Fremde und Gäste seid in dieser Welt, ermahne ich euch: Gebt den irdischen Begierden nicht nach, die gegen die Seele kämpfen. Aus der Bibel, 1. Petrus 2, 11

199. Wenn es an’s Sterben geht, kommt jeder ängstlich, kleinlaut und reumütig auf den berühmten Teppich zurück, auf dem er angeblich immer bleiben sollte, von dem er auszog, unabhängig davon, wer er geworden ist oder für wen er sich hält. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

200. Kurt Beck und ich sind beide nicht die Typen für Müsli und Magerquark. Frank-Walter Steinmeier, deutscher SPD-Politiker, geb. 1956

201. Stellt euch vor, alle Menschen dieser Erde, unabhängig von Sprache und Religion, legten gleichzeitig eine Besinnungsstunde ein. Welcher Name wäre dafür angebracht: Eine Stunde F......! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

202. Du bekommst beim Baseball-Spiel bessere Plätze, bekommst bessere Tische und Reservierungen und wenn du einen Arzt brauchst, kommt einer. Woody Allen, US-Regisseur, geb. 1936 (geniesst es, berühmt zu sein)

203. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Alter deutscher Spruch

204. An der Zerstörung unseres Lebensraumes und unserer Umwelt verdienen sich wenige dumm und dämlich. Somit sind sie in der Lage, ihr Tun positiv darzustellen und die Aussagen der ihnen genehmen Wissenschaftlern und Experten in den Massenmedien und in der Werbung entsprechend zu plazieren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

205. Diese Welt kennt keine Gerechtigkeit - sie liegt bei Gott. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

206. Die Moral sinkt mit der Sonne. Hans Kasper, deutscher Publizist und Hörspielautor, 1916 - 1990

207. Während viele versuchen unter widrigen körperlichen und seelischen Bedingungen über den kalten Winter zu kommen, kümmern sich andere um den geschenkten Bobbycar des Bundespräsidentensohnes und unter anderem auch darum, dass die Bundespräsidentengattin nicht nackt herumlaufen muss. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

208. Es ist keiner so schlecht wie sein Ruf und keiner so gut wie sein Nachruf. Unbekannter Verfasser

209. Früher mussten sich die Frauen ducken, heute dürfen sie sich verwirklichen. Deshalb gibt es die vielen Fortschritte in Ehe, Beruf und Politik. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

210. Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden nicht vergehen. Aus der Bibel, Matthäus 24, 35

211. Bitte nicht um eine leichte Bürde - bitte um einen starken Rücken. Franklin D. Roosevelt, US-amerikanischer Politiker und Präsident, 1882 - 1945

212. Wir sind alle Teilhaber der Strategie Wahnsinn, und jeder ist nach seinen eigenen Talenten und Fähigkeiten dazu bestimmt, sein Leben und das der anderen angenehm oder unangenehm zu gestalten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

213. Ich habe es nie über mich gewinnen können, ein Lebenslicht auszulöschen, das aufs Neue anzuzünden mir die Macht fehlt. Sven Hedin, schwedischer Asienforscher, 1865 - 1952

214. Wir haben gelernt, die Luft zu durchfliegen wie die Vögel, und das Meer zu durchschwimmen wie die Fische, aber nicht die einfache Kunst, als Brüder zusammen zu leben. Martin Luther King, US-amerikanischer Bürgerrechtler und Pastor, 1929 - 1968

215. Jede Arbeit und jedes erfolgreiche Tun bedeutet Konkurrenzkampf zwischen den Menschen. Auch das ist Windhauch und Luftgespinst. Aus der Bibel, Kohelet 4, 4

216. Zeiten des Heldentums sind normalerweise Zeiten des Terrors. Ralph Waldo Emerson, amerikanischer Philosoph, 1803 - 1882

217. Viele suchen die Gunst des Herrschers, aber das Recht kommt für alle vom Herrn. Aus der Bibel, Sprichwörter 29, 26

218. Die Liebe ist im Grunde die Kraft und die Macht, die allein das Leben lebenswert machen kann. Konrad Adenauer, erster deutscher Bundeskanzler, 1876 - 1967

219. Man drücke die Leute mit Arbeit, dass sie zu schaffen haben und sich nicht kehren an falsche Rede. Aus der Bibel, Mose 5, 9

220. Wer ohne die Welt auszukommen glaubt, irrt sich. Wer aber glaubt, dass die Welt nicht ohne ihn auskommen könne, irrt sich noch mehr. Francois de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller, 1613 -1680

221. Wacht und betet, damit ihr nicht in Versuchung geratet. Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach. Aus der Bibel, Matthäus 26, 41

222. Der Islam muss sich von jeder Form des Fundamentalismus lossagen. Töten im Namen Gottes ist eine Sünde gegen Gott. Robert Zollitsch, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz und Erzbischof von Freiburg

223. Meinungsfreiheit ist in einer Demokratie ein hohes Gut. Auch unter ihrem Schutz sollten Religionen und religiöse Symbole nicht verächtlich gemacht werden. Volker Kauder, Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im deutschen Bundestag

224. Grösse besitzt, wer uns nie an andere erinnert. Ralph Waldo Emerson, amerikanischer Schriftsteller und Philosoph, 1803 - 1882

225. Könige, Kaiser, Diktatoren und andere Krösusse, die sich für mächtig und unersetzlich halten, müssen sich mit dem Gedanken anfreunden, genau so wie die kleinen Geister zu Staub und Asche zu verfallen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

226. Kasse macht man mit der Masse. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

227. Religion redet über Glückseligkeit im Jenseits, will aber die Macht im Diesseits. Das ist nicht anders zu erwarten - immerhin wurde sie von Menschen geschaffen. Christopher Hitchens, Religionskritiker

228. Über den Wind können wir nicht bestimmen, ab er wir können die Segel richten. Weisheit der Wikinger

229. Heiliger Krieg           -              Der Heilige Krieg meint Anwendung von Gewalt im Namen Gottes. In den drei monotheistischen Religionen sind solche Kriege häufig. Bereits das ALTE TESTAMENT hat ein positives Verhältnis zum Krieg, wenn er nur dem gerechten Gott und  dem auserwählten Volk dient. Im Namen Jahwes und mit dessen Unterstützung kämpften die 12 Stämme Israels gegen deutlich grössere Völker und besiegten sie. So heisst es nach dem Auszug der Juden aus dem verhassten Ägypten: “Singt dem Herrn ein Lied, denn er ist hoch und erhaben!, Rosse und Wagen warf er ins Meer”. Auch die CHRISTEN waren im Verlauf ihrer Geschichte oft gewalttätig. Schon lange vor den Kreuzzügen gingen Theologen und Bischöfe gegen Andersdenkende vor. Erst war es der Streit um die Rechtgläubigkeit (4. und 5. Jahrhundert), der Christen gegeneinander aufbrachte. Blutig waren auch die Kreuzzüge gegen die KATHARER im Mittelalter. Im Namen Gottes geschahen auch die Pogrome gegen die grossen jüdischen Gemeinden in Deutschland - von Köln über Worms bis Strassburg wurden Juden verfolgt und ermordet. Dies begründete die Tradition des kirchlichen Antijudaismus. Im 16. Jahrhundert schliesslich führten die REFORMATIONSKRIEGE die damaligen deutschen Staaten an den Abgrund. Freilich war die Konfessionsfrage oft nur ein Vorwand für die Fürsten. Die folgenden Jahrzehnte brachten die Wende: Der Dreissigjährige Krieg war der letzte grosse Glaubenskrieg des Kontinents. Europa hatte die Lektion gelernt: Heilige Kriege sind nicht heilig. Aus dem Südkurier

230. Was mit Gewalt erlangt worden ist, kann man nur mit Gewalt erhalten. Mahatma Gandhi, indischer Politiker und Pazifist, 1869 - 1948

231. Alles ist mir erlaubt, aber nichts soll Macht haben über mich. Aus der Bibel, 1. Korinther 6, 12

232. Die grosse Schuld des Menschen ist, dass er in jedem Augenblick die Umkehr tun kann und nicht tut. Martin Buber, österreichisch-israelischer Religionsphilosoph, 1878 - 1965

233. Es stört mich nicht, was meine Minister sagen, solange sie tun, was ich ihnen sage. Margaret Thatcher, ehemals Premierministerin von Grossbritannien (Eiserne Lady + 2013)

234. Du wirst die Hand gegen deine Feinde erheben und alle deine Gegner werden ausgerottet. Aus der Bibel, Micha 5, 8

235. Lass dich nicht beirren, wenn einer reich wird und die Pracht seines Hauses sich mehrt; denn im Tod nimmt er das alles nicht mit, seine Pracht steigt nicht mit ihm hinab. Aus der Bibel, Psalmen 49, 17-18

234. Du sollst dich nicht bestechen lassen, denn Bestechung macht Sehende blind und verkehrt die Sache derer, die im Recht sind. Aus der Bibel, 2. Buch Mose 23, 8

235. Jeder lügt, stiehlt und betrügt, wenn er glaubt, dass er nicht erwischt wird. Ephraim Kishon, israelischer Schriftsteller und Humorist, 1924 - 2005

236. Der Täter ist immer ein feiges Schwein. Peter Köstlinger, Verhaltenspräventionsbeamter der Polizeidirektion Friedrichshafen

237. Ein guter Mensch bringt Gutes hervor, weil in seinem Herzen Gutes ist; und ein böser Mensch bringt Böses hervor, weil in seinem Herzen Böses ist, davon spricht der Mensch. Aus der Bibel, Lukas 6, 45

238. Wie die Tiere auf das Fressen vermessen sind, so ist der Mensch mit dem Geld. Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

239. Gott aber antwortete ihm: Ich habe siebentausend Männer für mich übrig gelassen, die ihr Knie nicht vor Baal gebeugt haben. Aus der Bibel, Römer 11, 14

240. Wir brauchen Wirtschaftssysteme, die für alle Menschen da sind, nicht nur für diejenigen, die an der Spitze stehen. Barack Obama,  44. US-Präsident, geb. 1961 ( Auszug aus den Reden beim 2. Besuch in Berlin 2013)

241. Die Wurzel aller Übel ist die Habsucht. Nicht wenige, die ihr verfielen, sind vom Glauben abgeirrt und haben sich viele Qualen bereitet. Aus der Bibel, 1. Timotheus 6, 10

242. Wahrhaftige Worte sind nicht angenehm. Angenehme Worte sind nicht wahr. Lao-tse, chinesischer Philosoph, um 603 - 531 vor Chr.

243. Alle Menschen sind Lügner! Robert Trivers, US-amerikanischer Evolutions- und Sozialbiologe, geb. 1943 (Betrug und Selbstbetrug)

244. Technik ist Mittel zum Zweck, nicht Selbstzweck. Carl Friedrich von Weizsäcker, deutscher Physiker und Philosoph, 1912 - 2007

245. Ändere die Welt, sie braucht es. Bertolt Brecht, deutscher Schriftsteller, 1898 - 1956

246. Alles ist mir erlaubt, aber nichts soll Macht haben über mich. Aus der Bibel, 1. Korinther 6, 12

247. Was die Schelme nicht stehlen, das verderben die Narren. Annette Freiin von Droste- Hülshoff, deutsche Schriftstellerin, 1797 - 1848

248. Sammelt euch nicht Schätze auf der Erde, wo Motte und Frass sie zerstören und wo Diebe durchgraben und stehlen. Aus der Bibel, Matthäus 6, 19

249. Alle Kriege entstehen nur um den Besitz von Geld. Platon, griechischer Philosoph, um 428 - 348 v. Chr.

250. Liebt eure Feinde; tut denen Gutes, die euch hassen: Segnet die, die euch verfluchen, betet für die, die euch misshandeln. Aus der Bibel, Lukas 6, 27 u. 28

251. Russland hat sich stark verändert. Hella von Sinnen, Komikerin, geb. 1959 (plädiert für einen Boykott der olympischen Winterspiele im russischen Sotschi)

252. Woher kommen die Kriege bei euch, woher die Streitigkeiten? Doch nur vom Kampf der Leidenschaften in eurem Innern. Ihr erhaltet nichts, weil ihr nicht bittet. Aus der Bibel, Jakobus 4, 1 u. 2

253. Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung. Max Planck, deutscher Physiker und Begründer der Quantenphysik, 1858 - 1947

254. Der Wissenschaftler dient im Frieden der Menschheit, im Kriege dem Vaterland. Fritz Haber, deutscher Chemiker und Nobelpreisträger, 1868 - 1934 (was für ein Zynismus - Giftgas um Menschen zu töten) Pfui-Teufel!!!

255. Mit schlechten Gesetzen und guten Beamten lässt sich immer noch regieren. Bei schlechten Beamten helfen die besten Gesetze nichts. Otto von Bismarck, Reichskanzler, 1815 - 1898

256. Alles ist mir erlaubt, aber es soll mich nichts gefangen nehmen. Aus der Bibel, Korinther 6,12

257. Sie ist sehr konsequent und beständig in ihrem Stil. Tyler Brulé, Stil-Experte, geb. 1969 (über Kanzlerin Angela Merkel)

258. Mit leerem Kopf nickt es sich leichter. Zarko Petan, slowenischer Autor

259. Vorsicht und Misstrauen sind gute Dinge, nur sind auch ihnen gegenüber Vorsicht und Misstrauen geboten. Christian Morgenstern, deutscher Schriftsteller, 1871 - 1914

260. Ich gehe zur Wahl, weil ich nach der Wahl unbedingt zu denen gehören möchte, die sich, wie bisher, von denselben oder von anderen verarschen lassen möchte. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

261. Das Wort gleicht der Biene: Es hat Honig und Stachel. Aus dem Talmud

262. Unser Herrgott hat die Erde für alle erschaffen, nicht nur für Kaiser, Könige und andere Krösusse! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

263. Je nach der Macht eines Menschen wütet sein Zorn, je nach dem Reichtum steigert er seine Wut. Aus der Bibel, Jesus Sirach 28, 10

264. Die Führer der Kirche waren oft narzisstisch, von Höflingen umschmeichelt und zum Üblen angestachelt. Der Hof ist die Lepra des Papsttums. Franziskus, Papst (Okt. 2013)

265. Das Wissen ist für den Gebildeten ein stärkerer Schutz als zehn Machthaber zusammen, die in der Stadt geherrscht haben. Aus der Bibel, Kohelet 7, 19

266. Wer widerspricht, ist nicht gefährlich. Gefährlich ist, wer zu feige ist zu widersprechen. Napoleon I., Kaiser der Franzosen, 1769 - 1821

267. Mit einem Vulkan ist nicht zu reden. Ernst Jünger, deutscher Schriftsteller, 1895 - 1998

268. Die beste Waffe einer Diktatur ist Geheimhaltung, die beste Waffe einer Demokratie Offenheit. Edward Teller, amerikanischer Kernphysiker, 1908 - 2003

269. Natürlich hat es schon perfekte Morde gegeben - sonst wüsste man ja etwas von ihnen. Alfred Hitchkock, britischer Regisseur, 1899 - 1980

270. Während die Intelligenz und die Klugheit am Hungertuch nagen, feiern die Überheblichkeit und die Dummheit Freudenfeste. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

271. Ich war noch nie wählen. Russel Brand, britischer Komiker, geb. 1975 (sieht keinen Sinn darin, mit seiner Stimme bei demokratischen Wahlen die derzeitigen politischen Systeme zu stützen)

272. Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren. Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger, 1879 - 1955

273. Dieser Mensch ist völlig von sich selbst besessen, alles, was ihm nicht dient, verwirft er, was er sagt und schreibt, trägt den Stempel seiner Selbstsucht. Eugenio Pacelli, von 1939 - 1958 Papst Pius XII. (im Jahr 1929 über Adolf Hitler)

274. Es ist schwer, die Katze wieder in den Sack zu bekommen, wenn man sie einmal herausgelassen hat. Robert Lembke, deutscher Journalist und Fernsehmoderator, 1913 - 1989

275. Wer eine friedliche Revolution verhindert, macht eine gewaltsame Revolution unausweichlich. John F. Kennedy, 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, 1917 - 1963

276. Die Politiker sind in einem Verdrängungsprozess, sie verdrängen die “Realitäten”. Unbekannter Verfasser

277. Wenn einer einen anderen am Seil herunter lassen möchte, muss er aufpassen, dass ihn der andere nicht übers Ohr haut. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

278. Das Geld hat keinen Charakter - es geht nie zu denen, die keines haben. Wolfgang von der Donauquelle, geb. 1956

279. Unter Politik versteht man, Brände zu löschen, die man selbst gelegt hat. Wolfgang von der Donauquelle, geb. 1956

280. Man reiche mir drei geile Weiber, mich lüstet. Unbekannter Verfasser

281. Besser ein Langmütiger als ein Kriegsheld, besser, wer sich selbst beherrscht, als wer Städte erobert. Aus der Bibel, Sprichwörter 16, 32

282. Frauenquote - Frauen an die Macht - von der Renten-Uschi zur Panzer-Uschi. Franz Kern, biofranz, geb. 1944 (grosse Koalition Dez. 2013)

283. Ein Fuchs kann sein Fell wechseln, aber nicht seinen Charakter. Vitali Klitschko, Boxweltmeister, geb. 1971 ( Dez. 2013 - der den amtierenden Präsidenten Viktor Janukowitsch der Ukraine betreffend charakterisiert)

284. Franziskus erinnert daran, was wirklich sozial ist. Die Linke nimmt die Papst-Botschaft ernst. Sarah Wagenknecht, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag, geb. 1969

285. Wenn ich mich zwischen Angela und Ursula entscheiden müsste, würde ich die Sahra nehmen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

286. Das Illegale tun wir sofort, das Verfassungswidrige dauert etwas länger. Henry Kissinger, Friedensnobelpreisträger, US-Präsidentenberater, EX-Aussenminister und Bilderberger, geb. 1923

287. Manche Menschen sind wie gewaltige Berge: je höher, um so eisiger. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

288. Die Lüge ist die Tarnkappe eines feigen Menschen. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

289. Alle Regierungen fordern blinden Glauben, sogar die göttliche. Friedrich Hebbel, deutscher Dichter, 1813 - 1863

290. Politik ist die Technik der Machtausübung, losgelöst von jeglicher Ideologie. Mario Vargas Liosa, peruanischer Schriftsteller, geb. 1936

291. Bi dä Alemannä isch noch Dreikenig Fier underem Dach. D’Alemannä läbed meischdens uff dä Baar, so z’ Eschingä und um Eschingä rum. D’Fasnet isch fer di meischdä ihoamschdä Liet ä dodärnschdi Sach, drum hond se sich vor iber hundertseachzg Johr im Frohsinn zämetgfunde.. No gond si is Häs, setzät ä Larverä uff dä riebl und saget enand wieschd. Wemmer so korz vor dä Fasnet a on aschdändige Schdammdisch im ä aschdändige Lokal goht, no kaas om bassiere, dass ä baar aschdändige, gschdandeni Manne änand scho vor dä Fasned schdrähled uhni ä Larvere im gsiechd. Und selli hose wo si am Umzug ahziehe sodded, demit si bim Umzug midlaufe derfed, mues gmoled si vum ä zärtifizierde Häsmoler. Selli Kepf wo er uff d Hose drufmole därf, mond Kepf si vu honorigä Buerger vu dä Frohsinnschdadt. Und wenn nu on Schräge bim Umzug mitlaufd, wo sin oagene Kopf uff dä Hose hät, der word  schbädeschdens im Residenzverdl ruuskholld und a dä Schitzebrugg id Brigach nab gworfä. Eschingä ischd di Schdadt der villfälldige Lebensvillosoffieä, schbädeschdens wenn mer a so on Schdammdisch groded, no word om glar, we schwer s Regiere z’ Berlin isch. Dert mangled si s’ Residenzverdl mid dä Brigach und mid dä Schizebrugg ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

292. Gelbe Engel und Politbarometer haben eines gemeinsam: Sie werden von unabhängigen Instituten (die von der Luft und von der Liebe leben) glaubwürdig erstellt und sind vom gemeinen  Leser nachprüfbar. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

293. Der Herr hat die Knüppel der Frevler zerbrochen, den Stock der Tyrannen. Aus der Bibel, Jesaja 14, 5

294. Abhängigkeit beginnt dort, wo wir am falschen Ort nach dem Richtigen suchen. Deepak Chopra, indisch-US-amerikanischer Autor, geb. 1946

295. Jäger sind Menschen, denen offenbar niemand ausreden kann, dass es für einen Rehbock kein grösseres Vergnügen gibt, als von einer Kugel getroffen zu werden. Brigitte Bardot, französische Schauspielerin und Tierschützerin, geb. 1934

296. Wer etwas Grosses will, der muss sich zu beschränken wissen, wer dagegen alles will, der will in der Tat nichts und bringt es zu nichts. Georg Wilhelm Friedrich Hegel, deutscher Philosoph, 1770 - 1831

297. Alle kräftigen Menschen lieben das Leben. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

298. Das Trachten des Toren ist Sünde, der Zuchtlose ist den Menschen ein Gräuel. Aus der Bibel, Sprichwörter 24, 9

299. Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

300. Wenn es den Kaiser juckt, so müssen sich die Völker kratzen. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

301. Sie hatten einen Freibrief und waren im Recht. Sie konnten sich unter einem Reich nichts vorstellen, was ihnen Nutzen bringt. Schon der fremde Schnitt eines Bartes missfiel dem Bauern, denn in Uri trug man die Bärte anders und war im  Recht. Max Frisch, schweizer Autor, 1911 - 1991 (aus Wilhelm Tell für die Schule)

302. Es ist immer schwierig, über den Wert politischer Ziele zu urteilen, wenn deren Erreichung noch in weiter Ferne liegt. Ich glaube daher, dass man eine politische Bewegung nie nach seinen Zielen beurteilen darf, die sie laut verkündet und vielleicht auch wirklich anstrebt, sondern nur nach den Mitteln, die sie zu ihrer Verwirklichung einsetzt. Werner Heisenberg, deutscher Physiker, 1901 - 1976

303. Man hat den Eindruck, dass die Wissenschaft sich sozusagen auf breiter Front einem Gebiet nähert, in dem das Leben und Sterben der Menschen im grossen und in der unheimlichsten Weise vom Handeln einzelner ganz kleiner Menschengruppen abhängig werden kann. Werner Heisenberg, deutscher Physiker, 1901 - 1976

304. Es wird niemals so viel gelogen wie vor einer Wahl, während des Krieges und nach der Jagd. Otto Fürst von Bismarck, deutscher Staatsmann, 1815 - 1898

305. Und er wird richten zwischen den Nationen und Recht sprechen vielen Völkern. Und sie werden ihre Schwerter zu Pflugmessern schmieden, und ihre Speere zu Winzermessern; nicht wird Nation wider Nation das Schwert erheben, und sie werden den Krieg nicht mehr lernen. Aus der Bibel, Jesaja 2, 4

306. Das bei uns gepflegte Gesundheitssystem belohnt entsprechende Industriezweige, wenn sie aus dem Leiden bzw. der Behandlung dieser Leiden immer mehr wirtschaftliches Kapital schlagen. Uwe Karstädt, Heilpraktiker und Medizinautor, geb. 1953

307. Weh denen, die auf ihrem Lager Unheil planen und Böses ersinnen. Aus der Bibel, Micha 2, 1

308. Ich denke, dass Bank-Institute gefährlicher als stehende Armeen sind. Wenn die amerikanische Bevölkerung es zulässt, dass private Banken ihre Währung herausgeben, dann werden die Banken und Konzerne die so enstehen werden, das Volk seines gesamten Besitzes berauben, bis eines Tages ihre Kinder obdachlos auf dem Kontinent aufwachen, den ihre Väter einst eroberten. Thomas Jefferson, 1802, 3. Präsident der USA

309. Das moderne Bankensystem erzeugt Geld aus dem Nichts. Dieser Prozess ist vielleicht der erstaunlichste Taschenspielertrick, der jemals erfunden wurde … wenn Sie weiterhin die Sklaven der Bankiers sein und die Kosten Ihrer eigenen Sklaverei bezahlen wollen, dann lassen Sie es zu, dass die Bankiers weiterhin Geld schöpfen und die Kreditvergabe kontrollieren. Josiah Stamp, 1920, Chef der Bank of England

310. Heute, da der Arzt an die Stelle des Priesters getreten ist und, dank des blinden Glaubens an ihn, der den weitaus kritischeren Glauben an den Pfarrer abgelöst hat, mit dem Parlament und der Presse praktisch tun kann, was er will, hat der Zwang, die Arzneien des Arztes einzunehmen, so giftig sie auch sein mögen, ein Ausmass erreicht, das die Inquisition entsetzt und Erzbischof Laud fassungslos gemacht hätte. Unsere Leichtgläubigkeit ist krasser als die des Mittelalters, weil der Priester kein so unmittelbares pekuniäres Interesse an unseren Sünden hatte wie der Arzt an unseren Krankheiten. George Bernhard Shaw, 1856-1950, irischer Dramatiker

311. Alles ist mir erlaubt - aber nicht alles nützt mir. Alles ist mir erlaubt, aber nichts soll Macht haben über mich. Aus der Bibel, 1. Korinther 6, 12

312. Wenn einer seine Wählerstimmen den grössten Parteien gibt, muss er sich im Klaren darüber sein, dass der bisher praktizierte Schlamassel mit Nachdruck fortgeführt wird. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

312. Gut geht, wer ohne Spuren geht. Laotse, chinesischer Philosoph, 6. Jahrhundert vor Christus

313. Hoch lebe die Liebe, der Leichtsinn, der Suff, der uneheliche Beischlaf, der Papst und das Puff. Nicht aus der Bibel

314. Wer Zwietracht sät, wird Hass statt Liebe ernten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

315. Mein Verhältnis zur französischen Sprache ähnelt dem zu meiner Frau. Ich liebe sie, aber ich beherrsche sie nicht. Hans-Dietrich Genscher, früherer deutscher Aussenminister, geb. 1927

316. Wohl oder übel, wir sollten anfangen, kleinere Brötchen zu backen, bevor uns auf der Zielgeraden der Dampf ausgeht. Joachim Fuchsberger, Schauspieler und Moderator, geb. 1926 (wirft den deutschen Politikern Grossmannssucht vor. Viele scheinen zu glauben, die Bundesrepublik sei eine Weltmacht)

317. Je gresser dä Härr, um so gresser dä Sauhund = Je berühmter der Herr, um so mieser sein Benehmen. Agnes Wintermantel, Grossmutter vom biofranz (wo viel Licht ist, ist viel Schatten. Ich kenne genügend Herren)

318. Die nächste grosse Revolution ist eine der Frauen, ganz sicher. Unsere Welt ist bereit dafür, dass uns Frauen führen, nicht nur regieren. Carlos Santana, US-amerikanischer Rock-Gitarrist, geb. 1947

319. Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht. Abraham Lincoln, US-amerikanischer Politiker und Präsident, 1809 - 1865

320. Mancher Erfolg wird dem Menschen zum Schaden, mancher Gewinn wird zum Verlust. Aus der Bibel, Jesus Sirach 20, 9

321. Überzeugungen sind gefährlichere Gegner der Wahrheit als Lügen. Friedrich Nietzsche, deutscher Philosoph, 1844 - 1900

322. Es gibt nichts Verborgenes, das nicht offenbar wird, und nichts Geheimes, das nicht bekannt wird und an den Tag kommt. Aus der Bibel, Lukas 8, 17

323. Wenn man von 1871 her sieht, dann ist nicht die Fortdauer eines Systems das Auffallende und Bestimmende, sondern seine Entwicklung, seine Veränderung. Das Kaiserreich ist seine Geschichte. Thomas Nipperdey, deutscher Historiker, 1927 - 1992

324. Die Redlichen leitet ihre Lauterkeit, die Verräter richtet ihre Falschheit zugrunde. Aus der Bibel, Sprichwörter 11, 3

325. In richtigen Politikern steckt meist ein Pyromane.. An allen Ecken zündeln sie oder legen Feuer, zünden mal Nebelkerzen, mal Rauchbomben. Danach findet man sie beim eifrigen Löschen. Die Feuerwehrleiter benutzen sie oft als Karriereleiter. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

326. Sie haben mich gepeinigt, weil ich zu denken wagte. Sie haben mich gesteinigt, weil ich mein Denken sagte. Michael Lermontow, russischer Offizier, Dichter, Kaukasus-Verbannter, 1814 - 1841

327. Es ehrt unsere Zeit, dass sie genügend Mut aufbringt, um Angst vor dem Krieg zu haben. Albert Camus, französischer Schriftsteller und Philosoph, 1913 - 1960

328. Zerstreue die Völker, die gern Krieg führen. Aus der Bibel, Psalm 68, 31

329. “Der Meister sprach: Der Edle liebt den inneren Wert, der Gemeine liebt das Irdische; der Edle liebt das Gesetz, der Gemeine sucht die Gunst.” Konfuzius

330. Und er wird richten unter den Heiden und zurechtweisen viele Völker. Da werden sie ihre Schwerter zu Pflugscharen und ihre Spiesse zu Sicheln machen. Denn es wird kein Volk wider das andere das Schwert erheben, und sie werden hinfort nicht mehr lernen, Krieg zu führen. Aus der Bibel, Jesaja 2, 4

331. Ich wollte immer unabhängig sein von jeglichen Mächten, die mich beherrschen könnten. Ob es nun ein Mann ist oder Vorgesetzte. Katja Flint, Schauspielerin, geb. 1960

332. Wie man mit Niederlagen fertig wird, entscheidet über die Kraft eines Menschen. Egon Bahr, früherer SPD-Politiker, geb. 1922

333. Lügen können Kriege in Bewegung setzen, Wahrheit hingegen kann ganze Armeen aufhalten. Otto von Bismarck, deutscher Staatsmann und Reichskanzler, 1815 - 1898

334. Tu nichts Böses, so trifft dich nichts Böses. Bleib der Sünde fern, so meidet sie dich. Säe nicht in Furchen des Unrechts, damit du es nicht siebenfach erntest. Aus der Bibel, Jesus Sirach 7, 1-3

335. Ich aber Herr, ich vertraue dir, ich sage: Du bist mein Gott. In deiner Hand liegt mein Geschick, entreiss mich der Hand meiner Feinde und Verfolger. Aus der Bibel, Psalm 31, 15 u. 16

336. Der Frieden kommt nicht von Allah oder Buddha, sondern muss von den Menschen geschaffen werden. Dalai Lama, Oberhaupt des tibetischen Buddhismus, geb. 1935

337. An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern. Erich Kästner, deutscher Schriftsteller, 1899 - 1974

338. Jede Kanone, die gebaut wird, jedes Kriegsschiff, das vom Stapel gelassen wird, jede abgefeuerte Rakete bedeutet letztlich einen Diebstahl an denen, die hungern und nichts zu essen bekommen. Dwight D. Eisenhower, US-General und Präsident, 1890 - 1969

339. Selig sind die Friedfertigen, denn sie werden Gottes Kinder heissen. Aus der Bibel, Matthäus 5, 9

340. Ich denke, dass Bank-Institute gefährlicher als stehende Armeen sind. Wenn die amerikanische Bevölkerung es zulässt, dass private Banken ihre Währung herausgeben, dann werden die Banken und Konzerne die so enstehen werden, das Volk seines gesamten Besitzes berauben, bis eines Tages ihre Kinder obdachlos auf dem Kontinent aufwachen, den ihre Väter einst eroberten. Thomas Jefferson, 1802, 3. Präsident der USA

341. Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht. Benjamin Franklin, 1706-1790, einer der Gründerväter der USA

342. Eine Stadt mit eingerissener Mauer ist der Mann, der sich nicht beherrscht. Aus der Bibel, Sprichwörter / Sprüche 25, 28

343. Wer das Geld liebt, bekommt vom Geld nie genug. Aus der Bibel, Kohelet 5, 9

344. Es fällt kein Haar von unserem Haupt ohne den Willen des Allmächtigen. Doch was den Kopf auf unseren Schultern betrifft, ist es ratsam, sich auf sich selbst zu verlassen. Arthur Schnitzler, österreichischer Dramatiker, 1862 - 1931

345. Manchmal graut mir vor dem Krieg und alle Hoffnung will mir vergehen. Aber es gibt ja bald nichts anderes mehr als Politik, und solange sie so verworren ist und böse, ist es feige, sich von ihr abzuwenden. Sophie Scholl, deutsche Widerstandskämpferin, 1921 - 1943

346. Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen. Walter Ulbricht, Staatsratsvorsitzender der DDR, 1893 - 1973 (gesagt am15. Juni 1961)

347. Es spricht für die Absurdität der menschlichen Rasse, dass wir uns bis aufs Blut bekämpften und heute zusammenleben, als wäre nichts geschehen. Brad Pitt, Hollywood-Star, geb. 1964 (er hat viele deutsche Freunde)

348. Wer ein Häkchen stiehlt, wird hingerichtet; wer sich ein Land unter den Nagel reisst, wird Herzog. Zhuangzi, chinesischer Philosoph und Schriftsteller, um 365 v. Chr. - 290 v. Chr.

349. Woher kommen die Kriege bei euch, woher die Streitigkeiten? Doch nur vom Kampf der Leidenschaften in eurem Innern. Ihr begehrt und erhaltet doch nichts. Ihr mordet und seid eifersüchtig und könnt dennoch nichts erreichen. Ihr streitet und führt Krieg. Ihr erhaltet nichts, weil ihr nicht bittet. Aus der Bibel, Jakobus 4, 1 - 2

350. Im Bundestag findet man heute kaum noch Böcke, dafür aber um so mehr Hobby- und Lobbygärtner. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

351. Denn sie säen Wind und sie ernten Sturm. Aus der Bibel, Hosea 8, 7

352. Ich jage nie zwei Hasen auf einmal. Otto von Bismarck, deutscher Politiker und Reichskanzler, 1815 - 1898

353. So weit das Auge reicht, lauter schwarze Nullen (Bundeshaushalt 2015) Franz Kern, biofranz, geb. 1944

354. Sparen nennt man die Anhäufung von Geld, nicht das Ausgeben von weniger Geld. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

355. Statt in Zeiten guter Konjunktur und stetiger Zuwächse einen Teil des Wachstums zu sparen (Juliusturm) für schlechtere Zeiten, wurde das Geld von den jeweils Regierenden aller Parteien für grosszügige und auf Dauer nicht finanzierbare Wahlgeschenke und für den Eurowahn schon für viele Generationen im voraus verprasst. Nun dürfen die Völker, vorab die Sparer, für die Zeche dieser in masslos gierigen und grössenwahnsinnigen, ja sagenhaft krimineller Manier aufgetürmten Schulden aufkommen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

356. Man vergisst vielleicht, wo man die Friedenspfeife vergraben hat. Aber man vergisst niemals, wo das Beil liegt. Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller, 1835 - 1910

357. Mehrheit und Dummheit müssen sich nicht zwangsläufig aus dem Weg gehen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

358. Äusserst gerissene und blutrünstige Raubritter der übelsten Sorte rissen sich damals ganze Ländereien der von Gott für alle Menschen  geschaffenen Erde unter den Nagel. Früher lebten diese Gesellen, je nach Rang und Namen, in Burgen und Schlössern. Die Nachfahren dieser Vorfahren tauschten diese unbequemen und unhandlichen Ritterrüstungen im Laufe der Zeit gegen Nadelstreifenanzüge aus, trugen Krawatten und gaben sich den wohlklingenden Namen Global-Player. Sie leben heute in grosszügigen Bauten der internationalen Metropolen. Sie halten sich in jedem Land ein Heer von vom Volk bezahlten Steigbügelhaltern als bunt sortiertes, mit allen Abwassern gewaschenes Parlament. In diesen Parlamenten findet man nur lupenreine Demokraten. Diese sichern obengenannten Spezies gegen Extra-Honorar den Fortbestand. Plagiatorzuchtanstalten, vom Kindergarten bis zur Eliteuniversität stehen ihnen zur Verfügung. Mancheiner hat am Ende den Doktor, manchanderer ist Doktor, alle Türen stehen offen. Das Karussell ist dasselbe wie früher, es dreht sich unaufhaltsam, es gibt zwar weniger Pferde, doch um so mehr Nobelkarossen. Der Fortschritt lässt grüssen. Es ändern sich die Zeiten, es ändern sich die Sitten, was früher ein schöner Busen war, sind heute Hängetitten ... Nobel muss die Welt zu Grunde gehen ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

359. Ich glaube nicht daran, dass die Feder mächtiger ist als das Schwert. Marilyn Manson, US-Musiker, geb. 1969 (will mit seiner Musik nichts verändern)

360. Jesus spricht: Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, euch aber sonst nichts tun können. Fürchtet euch vor dem, der nicht nur töten kann, sondern die Macht hat, euch auch noch in die Hölle zu werfen. Aus der Bibel, Lukas 12, 4-5

361. Gewalt zieht stets moralisch Minderwertige an. Albert Einstein, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879 - 1955

362. Jesus spricht: Weh euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler! Ihr haltet Becher und Schüsseln aussen sauber, innen aber sind sie voll von dem, was ihr in eurer Masslosigkeit zusammengeraubt habt. Aus der Bibel, Matthäus 23, 25

363. Denn alle müssen gerichtet werden, die nicht der Wahrheit geglaubt, sondern die Ungerechtigkeit geliebt haben. Aus der Bibel, 2. Thessalonicher 2, 12

364. Jesus spricht: Denn wie ihr richtet, so werdet ihr gerichtet werden, und nach dem Mass, mit dem ihr messt und zuteilt, wird euch zugeteilt werden. Aus der Bibel, Matthäus 7, 2

365. Was nützt es einem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, dabei aber seine Seele verliert? Um welchen Preis kann ein Mensch sein Leben zurückkaufen? Aus der Bibel, Matthäus 16, 26

366. Auch ein wohlerzogener Wolf wird kein Lamm. Sprichwort aus Armenien

367. Geht es um Tyrannen, geht es meistens um Nero oder Tiberius; der wirkliche Tyrann aber ist der Nachbar, mit dem du Tür an Tür lebst. Walter Bagehot, britischer Ökonom, 1826 - 1877

368. Weh denen, die mit ihrem Plan verborgen sein wollen vor dem Herrn und mit ihrem Tun im Finstern bleiben und sprechen: Wer sieht uns, und wer kennt uns? Aus der Bibel, Jesaja 29, 15

369. Beneide den Gewalttätigen nicht, wähle keinen seiner Wege. Aus der Bibel, Sprichwörter 3, 31

370. Vielmehr schien in der Agonie, mit der das Hitlerreich erlosch, eine steuernde Kraft am Werk. Sie setzte alles daran, dass seine Herrschaft nicht nur endete, sondern das Land im ganzen buchstäblich unterging. Joachim Fest, deutscher Publizist und Historiker, 1926 - 2006

371. Jesus spricht: Die Könige herrschen über ihre Völker und die Mächtigen lassen sich Wohltäter nennen. Bei euch aber soll es nicht so sein, sondern der Grösste unter euch soll werden wie der Kleinste und der Führende soll werden wie der Dienende. Aus der Bibel, Lukas 22, 25-26

372. In hundert Jahren ist alles in anderen Händen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

373. Jesus spricht: Und wenn dich einer zwingen will, eine Meile mit ihm zu gehen, dann geh zwei mit ihm. Aus der Bibel, Matthäus 5, 41

374. Gebot der Stunde: Lassen wir uns nicht aufhetzen von den Sprachrohren und deren Presse von Leuten, die von selbst heraufbeschworenen Krisen und vor allen Dingen von Kriegen profitieren. Jedes Volk will Frieden. Zieht den Politikern aller Couleur endlich die vom Grosskapital ausgeliehenen Spendierhosen aus. Gier frisst Charakter auf. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

375. Verlasset euch nicht auf Fürsten; sie sind Menschen, die können ja nicht helfen. Aus der Bibel, Psalm 146, 3

376. Wenn die anderen glauben, man ist am Ende, so muss man erst richtig anfangen. Konrad Adenauer, erster deutscher Bundeskanzler, 1876 - 1967

377. In einer wirklich guten Zeitung spricht die Nation zu sich selbst. Henry Miller, US-amerikanischer Schriftsteller, 1891 -1980

378. Die grossen und die grössten Strolche findet man ganz oben. Sie führen ganze Völker ins Verderben, führen Kriege, demonstrieren Macht, lassen gelinde ausgedrückt, zigtausend Menschen über die Klinge springen und lassen sich in Siegerposen feiern, während die kleinen und die kleinsten Strolche ganz unten eingesperrt werden. Vor dem Gesetz sind alle gleich, so geniessen alle gleiches Recht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

379. Selig sind die, die Frieden stiften, denn sie werden Söhne Gottes genannt werden. Aus der Bibel, Matthäus 5, 9

380. Regierung und Opposition praktizieren in einem Punkt eine hundertprozentige Übereinstimmung: Die Opposition als Minderheit stimmt gegen alles, was die Regierung vorschlägt - die Regierung macht dasselbe, wenn sie sich in die Opposition hinein manövriert hat. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

381. Du deckst mir den Tisch vor den Augen meiner Feinde. Aus der Bibel, aus dem 23. Psalm

382. Nach dem 2. Weltkrieg hörte man von den Alten oft das Gerücht von der “Gelben Gefahr”. Nun ist sie nach 70 Jahren da. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

383. Regieren könnte so einfach sein, wenn man auf das lästige Volk, das die Kohle ranschafft, keine Rücksicht nehmen müsste. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

384. Gesetze werden für das Volk gemacht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

385. Jesus spricht: Euch steht es nicht zu, Zeiten und Fristen zu erfahren, die der Vater in seiner Macht festgesetzt hat. Aus der Bibel, Apostelgeschichte 1, 7

386. Dieses geheuchelte Gutmenschentum bringt uns alle noch um. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

387. Denn bei Gott ist kein Ding unmöglich. Aus der Bibel, Lukas 1, 37

388. Momentan dürfen die viel gepriesenen europäischen Völker hautnah den Unterschied zwischen Ordnung und Chaos leibhaftig erfahren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

389. Ingenieuren und Programmierern aller Couleur ist es nach vielen vergeblichen Anläufen nach Jahren endlich gelungen, die schwarze Seele von VW, stellvertretend für viele andere Autohersteller, weiss erscheinen zu lassen. Es wurde eben hart daran gearbeitet, zu den letzten und grossen Überlebenden der Autoindustrie zu gehören. “Nichts ist unmöglich”, hörten wir aus der Ferne raunen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944 (zur Betrugsaufdeckung in 2015 durch die Kontrollbehörde der USA. Die Abgaswerte der Hersteller ähneln sich auffällig und überschreiten im normalen Betrieb den angegebenen Wert um das bis zu 40-fache)

390. In Demokratien, die im Laufe der Jahre zu Lobbykratien verkommen sind, werden die Aufdecker von kriminellen Machenschaften gewisser Seilschaften zwar nicht mehr geköpft wie zu früheren Zeiten, doch werden sie von der Justiz härter in Augenschein genommen als die Beschuldigten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

391. Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens. Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788 - 1860

392. Wenn Donald Trump Präsident werden sollte, wäre es das Ende der Welt. Jennifer Lawrence, US-Schauspielerin, geb. 1990 (will nicht daran denken, dass Donald Trump ins Weisse Haus einziehen könnte)

393. Natürlich beisst man Leute weg, wenn sie einem im Weg sind. Barbara Schöneberger, Moderatorin, geb. 1974 (findet es gut, wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel mit harten Bandagen kämpft, das hat sie bei Helmut Kohl gelernt)

394. Der Unterschied zwischen Generationen besteht darin, dass sich jede auf eine andere Art betrügen lässt. Gabriel Laub, deutscher Schriftsteller, 1928 - 1998

395. Die Stille des Geistes ist mächtiger als der Schrei der Motoren. Wilhelm Kempff, deutscher Pianist und Komponist, 1895 - 1991

396. Ein ernst zu nehmender Staat benötigt eine eigene Fluggesellschaft und ein eigenes Bier. Eine Fussballmannschaft oder Nuklearwaffen helfen, aber ein Bier ist Minimalvoraussetzung. Frank Zappa, US-amerikanischer Musiker, 1940 - 1993

397. Das “Pack da unten” hat auch seine Vorbilder. Es ist das “Pack da oben”, frei nach dem Motto - Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

398. Kein Mensch auf der Welt hat soviel Macht wie der Despot auf dem russischen Zarenthron; aber auch er kann das Niesen nicht unterdrücken. Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835 - 1910

399. Diese Leute wollen uns den Mund verbieten. Sie wollen uns zum Schweigen bringen. Und wir werden sie nicht lassen. Madonna, Pop-Star, geb. 1958 (über die IS-Terroristen)

400. Der König ist zu fürchten wie ein brüllender Löwe; wer sich seinen Zorn zuzieht, verwirkt sein Leben. Aus der Bibel, Sprüche / Sprichwörter 20, 2

401. Ich glaube an eine höhere Macht, die ich Gott nenne. Ich glaube, dass da jemand ist, der pure Liebe bedeutet. Christoph Maria Herbst, Schauspieler, geb. 1966 (über seinen Glauben)

402. Viele Menschen sind von der herrschenden (nicht mehr regierungsfähigen) Politklasse und deren Medien so verwirrt und eingeschüchtert, dass sie nicht mehr den Mut aufbringen, ihrem klaren und gesunden Menschenverstand zu folgen. Sie haben mittlerweile Angst, ein gewisses Mass an Patriotismus an den Tag zu legen, um nicht in den Verdacht zu kommen, als Nazi, Rechts- oder Linksaussen tituliert zu werden. Armes Deutschland, was ist aus dir geworden. Die jüngere Geschichte lässt grüssen ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

403. GEZ = Gebühren-Einzugs-Zentrale  ----->  ZEG = Zwangsweise-Eingezogene-Gelder Franz Kern, biofranz, geb. 1944

404. Das Mutterschiff GroKo (Grosskotz) treibt mit gefluteten Schotten führungslos im selbst heraufbeschworenem Sturm. Volle Kraft voraus ist die Devise des Kapitäns. In maroden Rettungsbooten findet man Offiziere und Leichtmatrosen, die verzweifelt versuchen, die davonschwimmenden Felle einzusammeln. Und falls es nicht gelingt: Rette sich, wer kann! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

405. Gehet täglich hinaus auf die Strassen der Städte und ihr werdet Völker aller Nationen treffen, ihr werdet Menschen aller Rassen, Kulturen und Religionen treffen, Personen im arbeitsfähigen Alter werdet ihr frohgemut auf Shoppingtour finden, Leute wie “Du und ich” dürft ihr mit der Lupe finden. Streng gläubig wie Merkel und Gauck, kommen dann bei vielen altmodischen Leuten die längst vergessenen Bibelsprüche in den Sinn von den Vögeln, die weder säen, noch ernten, noch in Scheunen sammeln und Gott ernährt sie alle, oh!, ihr Kleingläubigen, was  kümmert ihr euch ängstlich um eure Rente und euer Geld, das sowieso bald abgeschafft wird. Was sorgt ihr euch um euren Urlaub und um die Sicherheit im Urlaubsland, ihr braucht den Urlaub doch gar nicht mehr, wenn ihr eure Arbeit verloren habt. Die Menschen aus den Urlaubsländern sind doch alle hier. Nehmt euch, was ihr kriegen könnt, es gibt da momentan viele Vorbilder, die vielen Gutmenschen bürgen dafür mit ihrem Idealismus. Es ist wie bei der Hochzeit, wo alle Verwandten eingeladen sind, doch alle haben abgesagt. Der Hochzeiter schickt seine Diener aus - geht an die Wege und Zäune, holt alle, die ihr findet - und sie werden kommen, damit es ein richtiges grosses Fest wird. Kommt alle zu uns, die ihr mühselig und beladen seid, Merkel und Gauck werden euch erquicken! Franz Kern , biofranz, geb. 1944 ( Bibelsprüche findet ihr unter Glaube und Glaube 2)

406. Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben, wie die Regierungen Kriege machen; denn das Schreiben verlangt Denkarbeit. Bertolt Brecht, deutscher Lyriker, 1898 - 1956

407. Jesus spricht: Selig, die keine Gewalt anwenden, denn sie werden das Land erben. Aus der Bibel, Matthäus 5, 5

408. Es muss auch Grosskotze und Krösusse geben, damit der Bescheidene weiss, wie bescheiden er ist. Es muss auch Reiche geben, damit der Arme weiss, wie arm er ist. Es muss auch Gutmenschen geben, damit die Bösmenschen wissen, wie bös sie sind. Es muss auch Dumme geben, damit die Klugen wissen, wie klug sie sind. Es muss auch Künstler geben, damit die Banausen wissen, wie banaus sie sind. Damit einer gewinnen kann, muss ein anderer verlieren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

409. Der Kapitalismus wird genauso scheitern wie der Kommunismus und der Sozialismus. Monarchien, Diktaturen und auch Demokratien scheitern genau so, weil der Mensch in seiner Machtgier stets die Schwachstelle sein wird. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

410. Es gibt jede Menge Redner und noch viel mehr Schwätzer. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

411. Die WC-Schüsseln im Bundestag in Berlin werden alle ausgetauscht. Die eiförmig-oval vergrösserte Wasseroberfläche in der neuen Schüsseln soll jedem Benutzer das grosse Kotzen erleichtern, wenn ihm im Spiegelbild seine durch Crystal Meth entstellte Fratze entgegensieht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

412. Persönlichkeiten, nicht Prinzipien bringen die Zeit in Bewegung. Oscar Wilde, englischer Schriftsteller, 1854 - 1900

413. Rache und immer wieder Rache! Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecken mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu  wollen. Nur Blut, das soll immer wieder mit Blut ausgewaschen werden. Bertha von Suttner (1843 - 1914)

414. Arroganz ist das Selbstbewusstsein des Minderwertigkeitskomplexes. Edmond Rostand

415. Einem König hilft nicht seine grosse Macht; ein Held kann sich nicht retten durch seine grosse Kraft. Aus der Bibel, Psalm 33, 16

416. Nichts ist mächtiger als eine Idee zur richtigen Zeit. Victor Hugo, französischer Schriftsteller, 1802 -1885

417. Der Mainstream und sein Tross hat die Massen dermassen im Griff, da kannst du die nackte Wahrheit predigen, so oft und so viel du willst, du wirst als Verschwörungstheoretiker gebrandmarkt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

418. Es soll genügend Leute geben, auch oder gerade in der Politik, die nur deshalb so lange an ihren Ämtern oder an der Macht kleben, weil die Furcht, der Nachfolger könnte ihnen auf die illegalen Schliche kommen, grösser ist als ihr Freizeitbedürfnis. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

419. Nordamerika hatte sich am 08.11.2016 zu entscheiden zwischen Pest und Cholera. Sie entschieden sich für Pest, mit der Cholera als  Zugabe. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

420. Die Menschen werden zuerst treuelos gegen die Heimat, treuelos gegen die Vorfahren, treuelos gegen das Vaterland.
Weiterhin werden sie dann treu- und ruchlos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frau und Kind! Dann zersetzet sich der Geist und Unbrut herrschet! Ernst Moritz Arndt, deutscher Schriftsteller, Historiker, Freiheitskämpfer, 1769 - 1860

421. Die GroKo (Grosskotz) hat ihre politische Kraft und somit ihre Glaubwürdigkeit mit ihrem Katz- und Mausspiel in punkto Wahrheit und Lüge in 2016 erfolgreich aufgezehrt. Mit Dementis und falschen Richtigstellungen ist die Regierung zur Reagierung verkommen, die Spitze des Eisbergs ragt aus dem hausgemachten Profilierungssumpf. Im Schwarzwald würde man sagen: So we dä Härr, so’s Gschärr - egal ob Mann oder Frau ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

422. Die Verantwortlichen für den Terror sitzen ganz oben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

423. Die unangenehmste aller Begleiterscheinungen der Macht ist ihr mächtig klebriger Deckmantel. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

424. Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle. Meryl Streep, Hollywood-Star

425. Welchen Nutzen hätte der Mensch, wenn er die ganze Welt gewönne und verlöre sich selbst? Aus der Bibel, Lukas, Kapitel 9, Vers 25

426. Ich bin das A und O, spricht Gott, der Herr, der da ist und der da kommt, der Allmächtige. Aus der Bibel, Offenbarung, Kapitel 1, Vers 8

427. Es ist normal und legitim, dass der Mensch täglich versucht, sich Vorteile zu verschaffen. Ob es um einen Schlafplatz unter einer Brücke oder in einer Präsidentensuite geht, ob sich einer vom Ministranten zum Bischof  hochdient, ob es ein Arbeiter zum Gewerkschaftsboss bringt, ob einer vom Demonstranten zum Aussenminister mutiert, oder ob er es vom Tellerwäscher zum Milliardär schafft. Ellenbogen, Talent, Fleiss, guter Riecher, Herkunft, Vetter im Himmel oder in der Partei oder vielleicht gesunder Menschenverstand, was hört man nicht alles die Leute sagen. Es gibt so viele Möglichkeiten im Spektrum zwischen Bescheidenheit und grosskotzigem Grössenwahnsinn, so viele wie es Menschen gibt. Oft gehen die sog. Alpha-Tiere über Leichen, auch wenn es ganze Völker sind. Sie zetteln Kriege an, weil sie daran verdienen, sind beim Wiederaufbau an vorderster Front, weil sie daran verdienen. Dieses Tun scheint einem Perpetuum mobile zu gleichen. Und dann gibt es noch welche, die glauben, mit Wachstumsraten auf allen Gebieten der Wirtschaft, der Industrie und des Krankheitsunwesens wäre unser Planet zu retten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

428. Auch Lügner sind streng gläubige Menschen. Sie glauben felsenfest daran, dass ihnen keiner auf die Schliche kommt. In den obersten Etagen der Chemie- Pharma- Energie- Rüstungs- Auto- Banken-Riesen und in der Politik findet man die gläubigsten Menschen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

429. Wenn jemand in die Spitzen der Politik und der Wirtschaft vordringen und sich dort über längere Zeit halten möchte, braucht er viele Arschkriecher und Arschkriecherinnen und jede Menge Oberarschkriecher und Oberarschkriecherinnen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

430. Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens. Egon Friedell, österreichischer Schriftsteller und Theaterkritiker, 1878 - 1938

431. Dieses eine Dokument widerlegt alle bisherigen Dokumente. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

432. Primär ist das so genannte Recht, sekundär die so genannte Rechtsprechung. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

433. Das Rechtsempfinden des “kleinen Mannes auf der Strasse” deckt sich selten mit den Hintergedanken der Gesetzgeber. Gesetze werden vor allen Dingen für’s Fussvolk gemacht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

434. Politik kommt von Po und hat viel mit Arschkriecherei und Fäkalien zu tun. Franz Kern. biofranz, geb. 1944

435. In Wahl-Urnen wird die Volksmeinung endgültig zu Grabe getragen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

436. Wehe denen, die sich der Gewalt bedienen, die sie über ein Herz haben. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 - 1832

437. Bei diesem sinn- und inhaltslosen Vorwahlkampf-Geplänkel im Wahljahr 2017 darf man gespannt sein, was das verarschte deutsche Wahlvolk für einen “Trump” in Miniaturausführung zu wählen gedenkt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

438. In Christus wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig, und ihr seid erfüllt durch ihn, der das Haupt aller Mächte und Gewalten ist. Aus der Bibel, Kolosser, Kapitel 2, Vers 9-10

439. Die Grösse eines grossen Mannes zeigt sich darin, wie er die kleinen Leute behandelt. Thomas Carlyle, schottischer Philosoph und Historiker, 1795 - 1881

440. Unsere heiss geliebte Chefin (Physikobermutti) verhalf unserer Renten-Uschi zur Panzer-Uschi. Keine Ahnung, aber davon genügend, gespickt mit Beziehungen und Vettern - das sind die Grundlagen für höchste Ämter in unserer Vorzeige-Bananenrepublik. Schliesslich muss die Frauenquote stimmen ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

441. Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten. Recep Tayyip Erdogan, Präsident der Türkei, geb. 1954 (rücksichtsloser, grössenwahnsinniger, mit allen Abwassern gewaschener Psychopath  und Möchtegerndiktator, der versucht, mit getürktem Putsch alle seine Gegner mundtot zu machen. Sein schönes Urlaubsland geht flöten und seine florierende Wirtschaft ruiniert er und ordnet sie seinem Machthunger unter)

442. Das höchste Gut des Mannes ist sein Volk. Das höchste Gut des Volkes ist sein Recht; des Volkes Seele lebt in seiner Sprache.  Dem Volk, dem Recht und unserer Sprache treu fand uns der Tag, wird jeder Tag uns finden. Felix Dahn, Professor für Rechtswissenschaften, Schriftsteller und Historiker, 1834 - 1912 (für das Rathaus in Eger geschrieben)

443. Jetzt hat die Panzer-Uschi mit der Gleichberechtigung von Mann und Frau bei der Bundeswehr die lange von Experten vorausgesagten Probleme am Hals. Jetzt braucht sie nur noch die Verantwortung übernehmen und alle für ihren Rücktritt vorgehaltenen Vergünstigungen einzustreichen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

444. Man sollte gar nicht so viel darüber reden, er macht sich von allein lächerlich. Moritz Freiherr Knigge, Manierenexperte, geb. 1969 (über das Verhalten von US-Präsident Donald Trump)

445. Momentan schreiben wir Juni 2017: Von der Welt- und Europa - Hochfinanz ist für Mitte bis Ende 2019 eine Währungsreform in Europa geplant. Die letzte gut versteckte, stille Euro-Währungsreform hatten wir 1999 mit der Einwechslung von DM zu Euro. Hauptsächlich Rentner, Arbeiter und Sparer mussten herhalten. Alle anderen konnten ohne Revolution kurzfristig ihre Preise von DM auf EURO umstellen. Nach 20 Jahren Euro wird nun das Bargeld abgeschafft. Die Währungsreform funktioniert dann auf Knopfdruck, wenn das Bargeld abgeschafft ist und jeder nur noch Zahlen auf seinem Konto sieht. Am Tauschkurs wird noch herum gebastelt, angenommen 2:1 für Bankzahlengeld, 4:1 für Kopfkissengeld in Scheinen bei der Landeszentralbank. Es erwischt vor allem wieder oben genannte, eben die Masse der Bürger, sie bürgen mit ihrer bereits geleisteten Arbeit. Wer 100 Millionen  Euro auf dem Konto hat, dem bleiben dann 50 Millionen Euro. Wer 1000 Euro auf dem Konto hat, dem bleiben dann 500 Euro. Ein guter Anfang für die Reichen! So war es bei jeder Währungsreform. Und Kopfkissengeld hat sowieso nur der Arme, der dem ganzen System nicht traut. Für 1000 Euro bekäme er dann 250 Euro ... Die Jahre 1929 - 1949 - 1999 - 2019 lassen grüssen ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

446. Ja, man muss sich treffen. Auch wenn gerade drei Spitzentrottel dabei sind. Smudo, Sänger, geb. 1968 (über den bevorstehenden G20-Gipfel in Hamburg)

447. Als erstes hat Gott der Allmächtige einen Garten angelegt. Sir Francis von Verulam Bacon, englischer Philosoph, 1561 - 1626

448. Jesus Christus spricht: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Aus der Bibel, Matthäus, Kapitel 28, Vers 18

449. Populisten sind Leute, meistens angehende oder schon im Sattel sitzende Politiker, zu finden auf Ochsentouren, auf Eselstreffen und sonstigen Wahlkampfveranstaltungen. Sie versprechen dem schon mehrfach verarschten Wahlvolk, dass alles besser wird, wenn sie an die Regierung bzw. Macht kommen oder dran bleiben. Sind sie gewählt, dann hat das Volk ausgedient und die eigene Karriere hat Vorrang, nach dem Motto “Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.” Franz Kern, biofranz, geb. 1944

450. Ich habe noch nie gedacht, dass Männer den Frauen sagen sollen, wo’s lang geht - in der Regel ist es ja eher umgekehrt, oder? Til Schweiger, Schauspieler, geb. 1964 (schätzt starke Frauen)

451. Wenn einer seine Wählerstimmen den grössten Parteien gibt, muss er sich im Klaren darüber sein, dass der bisher praktizierte Schlamassel mit Nachdruck fortgeführt wird. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

452. Wollen sich die seit Jahren etablierten Parteien in der Regierung halten, und sie wollen es, bedienen sie sich bei Entscheidungen des Fraktionszwangs. Das persönliche Gewissen, auf dessen Prüfung sie sich am Anfang verpflichtet haben, ist an der Garderobe abzulegen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

453. Jungpolitiker: Ohne Parteizugehörigkeit läuft gar nichts. Sich den jeweiligen Leitwölfinnen und Leitwölfen, die sich den Ruf von Alpha-Tieren erworben haben und sich auch so sehen, gilt es unabdingbar für Neuankömmlinge, sich untertänigst unterzuordnen. Denn von diesen Spezies werden sie das gemeinsame Heulen des Fraktionszwangsliedes lernen. Für Gesangsbegabte ist dies die beste Chance, die unterste Sprosse der Hierarchieleiter zu erklimmen. Um höher zu steigen, bedürfen sie weiterhin der Gunst der oben Genannten. Ohne einen guten Vetter wirst du früher oder später den Weg des Arschkriechens einschlagen müssen, wirst mit allen Wasser gewaschen. Doch ganz nach oben wirst du es nur schaffen, wenn du mit allen Abwassern gewaschen wirst. Nur einer mit weisser Weste kann es sich leisten, gehörigen Dreck am Stecken zu haben. Das Parteihohelied hat sich gegenüber früheren Zeiten geändert, die Demokratie hat sich schliesslich auch weiterentwickelt - zur Lobbykratie ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

454. Die Politiker brauchen jeden Wähler, die Wähler aber nicht jeden Politiker. Michael Marie Jung, deutscher Hochschullehrer, geb. 1940

455. So schau nun vom Himmel und sieh herab von deiner heiligen, herrlichen Wohnung! Wo ist dein Eifer und deine Macht? Aus der Bibel, Jesaja, Kapitel 63, Vers 15

456. Am Wahltag im Wahljahr 2017 wurden vom Wahlvolk Denkzettel an die GroKo verteilt. Doch was nützen Denkzettel den Leuten, die des Denkens nicht mächtig sind? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

457. Dieser hausgemachte Rautenweibschlamassel wird sich nicht verdoppeln, er wird sich mehrfach potenzieren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

458. Erst GroKo, nun Jamaika-Koalition, wieder wird dem “Deutschen Michel” ein wohlklingender Name aufgetischt. Dieser “DM” frisst alles, was er vom oberen “Pack” vorgesetzt bekommt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

459. Dieser Appell richtet sich an alle, in den letzten 12 Jahren, auch durch einschlägige Polit-Talk-Shows und geheucheltem Gutmenschentum verdorbenen und heran gezüchteten Physikobermuttiflüsterern, den bezahlten Rautenklatschern und doppelzüngigen Medien-Fuzzissen und an die tief schlafenden Schlafschafe. Wann wollt ihr endlich aufwachen und diesem gesetzlosen Treiben ein Ende bereiten? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

460. In unserer Leistungsgesellschaft ist das Fingerspitzengefühl in die Ellenbogen gerutscht. Jürgen Wilbert, deutscher Literat und Aphoristiker, geb. 1945

461. Die Raute ist mittlerweile zum anerkannten Symbol für seriöse Arschkriecherei geworden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

462. Der langjährige Oberfinanzgockel bekam von seinem Parlament, egal welcher Couleur, als Dank und Anerkennung für seine schwarzen Nullen die ehrenvolle Aufgabe des Bundestagspräsidenten zugeteilt. Als alter Fuchs wird es ihm nicht schwerfallen, Unregelmässigkeiten bei kleinen Spenden aufzuspüren. Hinter vorgehaltener Hand wäre es ihm lieb, wenn es so käme wie in Insiderkreisen gemunkelt wird, dass der Oberrautenmann als sein Nachfolger zum Ziel käme. Wenig Ahnung, aber von vielem sehr viel, wäre er genau der Richtige. Man muss ja nicht alles selbst wissen und verstehen können, wozu hat man seine internen und externen Beraterinnen und Berater? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

463. In gewissen Kreisen gewisser Parteien tummeln sich gewisse Leute, die bei Parteitagen und ähnlichen Veranstaltungen gerne das Mikrofon in die Hand nehmen und mit grossem Mundwerk über Arbeit und Rente schwadronieren. Wenn man ihre Vita genauer ansieht, wird man feststellen, dass sie für  “ihr” Volk noch keinen Finger krumm gemacht haben. Wa regscht di denn uff, Franz, hät min Kegelkamerad Lothar älbe gseid,  hetschd äbbis reachts glehrt und wärscht id bollidig gange. Ich mos ihm hinenoh reachd geah.  Franz Kern, biofranz, geb. 1944

464. Sollte ein Parlamentarier auf die Idee kommen, diese wertvolle Raute, aus irgend welchem Grund auch immer, zu missachten, der wird gut daran tun, sich im Auffanglager für Rohrkrepierer in Brüssel zu bewerben. Natürlich bekommt er beste Referenzen mit auf den Weg. Das ist  ja das geringste, was man solch einem gebeutelten Menschen mit auf den Weg geben kann. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

465. Nur Spitzenpolitiker haben Spitzendreck am Stecken. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

466. Wir hatten die Macht im Haus, unsere Eltern hatten keine Chance gegen uns. Campino, Sänger, geb. 1962 (Sänger der “Toten Hosen”, über seine Kindheit mit 5 Geschwistern)

467. Dieses “Pack” da oben dient als Marionette für ein noch grösseres “Pack”, viel weiter oben, dessen Gier keine Grenzen kennt. Wer so etwas behauptet und dabei an der Wahrheit kratzt, steht unter dem besonderen Schutz des Verfassungsschutzes. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

468. Im Jahre 2017 leisten wir uns einen Mammutbundestag mit über 700 Grosskopfeten. Doch nicht eine oder einer ist dabei, dieser Rautenschleuder den Stöpsel zu ziehen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

Seitenanfang