private hp - copyright by franz kern (1998-2017) 78052 Villingen-Schwenningen

 

Erfolg ist kein Zufall .....

 

Eine oft benutzte Aussage!!!

 

Am richtigen Ort, zur richtigen Zeit - die richtige Entscheidung treffen, dann kannst du dem ERFOLG nicht mehr ausweichen. Eine alte Volksweisheit

Jeder Mensch muss jeden Tag Entscheidungen treffen, wichtige und unwichtige (der eine hält dies für wichtig, der andere jenes für unwichtig)

Entscheidungen allein nützen gar nichts, auf das TUN kommt es an.

Wer nichts tut, macht nichts falsch, kommt mit dieser Methode aber nie an das Ziel seiner Wünsche und Vorstellungen.

Und alles dem ZUFALL überlassen ?

Immer wenn wir etwas nicht erfassen, begreifen, berechnen oder verstehen können, muss der ZUFALL herhalten. Er dient der ganzen Menschheit als willkommener,  abreissfester Nothaken, an dem sich jeder und so oft er möchte,  aufhängen kann.

Unsere Sonne strahlt ihr Licht und ihre Wärme, ihre ganze Energie kostenlos in den Weltraum ab, auch zu uns kleinen Geistern.

Ihr ist es schei..egal, ob wir sie nutzen oder nicht.

Wenn wir doch endlich zugeben könnten, dass wir noch viel weniger als fast gar nichts wissen, wäre unser Geist wesentlich  empfänglicher für grössere Zusammenhänge ...

Der  Erfolg unserer jetzigen Generation wird sich daran messen lassen müssen, ob wir die richtige Entscheidungen treffen und statt die Sonne  anzubeten, ihre Energie nutzen. Anbeten dürfen wir ihren Schöpfer.

Der grösste ERFOLG für die gesamte Menschheit wäre zweifellos die Erhaltung unserer Umwelt.

Nach uns die Sintflut, dieser pessimistische, oft hirnlos von älteren und jüngeren Menschen benutzte, abgedroschene Spruch muss einem anderen weichen.

Vor uns die Zukunft, nämlich die Zukunft unserer Nachkommen, sie liegt in unseren Köpfen und Händen.

Schon allein, wenn wir den Sinn dieser Botschaft begriffen haben, sind wir bereits auf dem Weg des ERFOLGES.

Franz aa

Ich werde oft gefragt: “Warum nennst du dich und warum bezeichnest du deine HP mit biofranz”?

Bist du ein stinkender Biolandwirt ?

Eine Erklärung hierfür liefert die Seite  - Biofranz -

Das Leben ist viel zu kostbar und viel zu kurz, um es in schlechter Gesellschaft zu verbringen!

Ein gescheiter Spruch und eine gescheite Suppe haben einem dummen Kerl noch nie etwas geschadet - könnte von mir sein.

Eines meiner Hobbies - Ich bin laufend dabei, meinen Zitatenschatz zu erweitern.

 

Ein paar kurze Betrachtungsweisen

46. Früher lernte man Frauen kennen, die konnten kochen wie ihre Mütter! Heute lernt man Frauen kennen, die können nur noch saufen wie ihre Väter! Unbekannter Verfasser

18. Schmieren und salben hilft allenthalben - hilft’s nicht bei den Kärren, dann hilft’s bei den Herren. Paul Mäder, strammer aasemer Achter, geb. 1947

40. Dass Geld nicht glücklich macht, aber ungemein beruhigt, sehen wir an den  Börsianern, die es nervös und hektisch hin und her schieben, und zwar so lange, bis es sich in Nichts aufgelöst hat. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

83. Wer Euch sagt, dass Ihr anders vorwärts kommt, als durch Arbeit und Sparsamkeit, der betrügt Euch. Spruch im Sparbuch der Schwenninger Volksbank 1955

142. Momentan erlebt die Geldgeilheit ihren genüsslich erwarteten, jahrelang künstlich und scheinbar erfolgreich hinausgezögerten multiplen Orgasmus. Franz Kern, biofranz, geb 1944

167. Nur weil der Machttrieb der Philosophen zu gering ist, finden sie in der Politik keine Chance um Karriere zu machen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

100. Ein Staat kann nie pleite gehen, es sind immer seine Bürger, denn Bürger kommt von “bürgen”.  Wenn der Staat pleite macht, geht natürlich nicht der Staat pleite, sondern seine Bürger. Carl Fürstenberg, deutscher Bankier, 1850 - 1933

191. Eine neue Frau kann ich mir nicht leisten, deshalb habe ich mir eine neue Brille, ein neues Fahrrad und neue Zähne zugelegt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

87. Das Leben spielt sich im Kopf jedes einzelnen ab. Das Zusammenleben der Menschen  gestaltet sich deshalb so schwierig, weil wir nicht mal in der Lage  sind, das Denken und Tun des anderen im nächsten Augenblick  vorauszusagen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

130. Wer behauptet, Fussball-Profis seien moderne Sklaven, der irrt sich gewaltig. Sie sind hochbezahlte internationale Leiharbeiter ohne Mindestlohn. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

116. Die Naivität der Forschung spiegelt sich in der Aussage wieder: “In absehbarer Zeit werden wir  alle Rätsel und Probleme der Menschheit in punkto Ernährung, Gene,  Gesundheit und Krankheit gelöst haben”. Dabei wissen selbst  wissenschaftliche Laien, dass am Ende keiner übrig bleibt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

129. Die entfesselte Macht des Atoms hat alles verändert - bloss das menschliche Denken nicht. Albert Einstein, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879 - 1955

294. Jeder Mensch, der diese Zeilen liest, hat das grösste Abenteuer der  Menschheitsgeschichte noch vor sich. Unabhängig davon, welcher Religion  er sich zugehörig fühlt, oder von welchem Atheismus er sich angezogen fühlt, wird er den Übergang vom Diesseits ins Jenseits anders erleben als ihm vorausgesagt wird. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

70. Warum die Welt so aussieht, wie sie sich uns momentan präsentiert, verdanken wir der Quersumme aller freien Willen derer, die bisher auf ihr lebten und noch leben. Wäre jeder dieser Menschen nur vier Wochen früher oder später gezeugt worden, sähe die Menschheit total anders aus, hätte andere Erfahrungen gemacht und auch andere Ideale entwickelt. Ob diese Menschheit besser oder schlechter wäre als die jetzige, darüber darf spekuliert werden, jedenfalls wäre sie eine andere! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

71. Wenn wir die Vor- und Nachteile unserer Pläne, Erfindungen und Handlungen  objektiv erfassen und vergleichen könnten, würden wir feststellen, dass sie sich fast aufheben. Da wir aber die vermeintlichen Vorteile höher bewerten, als sie in Wirklichkeit sind, nennen wir diese bewusste oder unbewusste Höherbewertung “Fortschritt”. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

mondumlauf02

Meine Morgengedanken und Erkenntnisse

1-2-3-4

mond01